Traumdeutung abgetrennter Kopf

Auch wenn die Schädelstrukturen eines Kopfes bei uns Menschen gleich sind, so sieht doch kein Kopf aus wie der andere, es sei denn, man ist ein eineiiger Zwilling. Der Kopf stellt als Körperteil das obere Ende unseres Körpers dar. Er ist unsere Schaltzentrale, Sitz unseres Gehirns und der wichtigsten Sinnesorgane. Ohne Kopf ist ein Mensch nicht lebensfähig und seine Bedeutung wird auch in vielen Redewendungen deutlich gemacht. Man spricht von „verkopft sein“ oder „nicht auf den Kopf gefallen“. Und sicherlich wurde so manchem von uns schon einmal „der Kopf verdreht“.

Der Kopf steht für die Ratio, den Verstand des Menschen. Träumt man nun von einem abgetrennten Kopf, kann dies nach Ansicht der Traumdeutung ganz unterschiedliche Aspekte der Interpretation mit sich bringen.

Traumsymbol „abgetrennter Kopf“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumbild des abgetrennten Kopfes ist nach Auffassung der allgemeinen Traumdeutung ein durchaus häufig vorkommendes Traumsymbol. Erlebt der Träumende, dass ihm selbst im Traum der Kopf abgetrennt wird, kündigt ihm dies eine unerwartete Überraschung an. Empfindet er hierbei keinen Schmerz, sollte er sich im realen Leben vor Schande durch Verleumdungen hüten. Beobachtet man, wie eine andere Person den Kopf verliert, kann dies die erfolgreiche Konfrontation mit einem Widersacher widerspiegeln. Jedoch zeigt sich durch dieses Traumerleben auch, dass der Träumende möglicherweise nach etwas Verlorenem sucht, was er wiederfinden möchte.

Auch wenn ein abgetrennter Kopf sicherlich kein angenehmes Traumsymbol ist, so steht dies aber in keinerlei Kontext mit dem eigenen Tod oder dem Versterben anderer Personen. Oftmals machen uns Situationen unseres Lebens sprichwörtlich kopflos, weil die Dinge uns überfordern und wir zu keiner klaren Entscheidung mehr fähig sind. Hier kann das Traumbild „abgetrennter Kopf“ auch darauf hinweisen, dass der Träumende sein bisheriges Leben überdenkt und möglicherweise auch Veränderungen plant.

Traumsymbol „abgetrennter Kopf“ – Die psychologische Deutung

Auch in der psychologischen Traumdeutung ist das Traumbild „abgetrennter Kopf“ als Symbol für die eigene Kopflosigkeit anzusehen. Denn kopflos zu sein kann für den Träumenden bedeuten, dass er aufgrund der derzeitigen Lebensumstände nicht mehr in der Lage ist, rationale Entscheidungen zu treffen. Manchmal verrennt man sich in Situationen, die emotional so sehr aufwühlen, dass der Kopf und somit der Verstand kaum mehr zu Wort kommen kann. Der Traum vom abgetrennten Kopf will den Betroffenen also ermahnen, auch wieder seine Ratio einzuschalten und zur Besinnung zu kommen, da ihm ansonsten ein vollkommenes Entgleiten der Situation drohen könnte. Auch hier hat der abgetrennte Kopf nichts mit einem bösen Omen zu tun, sondern weist den Träumenden lediglich darauf hin, sich wieder bewusst zu werden, dass er noch einen Kopf besitzt und diesen auch wieder zum Denken benutzen soll.

Sieht man im Traumgeschehen, wie man den eigenen Kopf bei einer Enthauptung verliert, verheißt dies unter Umständen Probleme im privaten oder geschäftlichen Bereich. Auch hier geht es für den Träumenden in erster Linie darum, die Orientierung nicht zu verlieren bzw. diese wieder zu erlangen. Denn nur mit einem klaren Kopf wird er diese Situationen angemessen meistern können.

Traumsymbol „abgetrennter Kopf“ – Die spirituelle Deutung

Aus Sicht der psychologischen Traumdeutung verweist das Traumbild „abgetrennter Kopf“ den Träumenden auf seine eigene mangelnde Orientierung im geistigen Bereich und kann ihm durch das Erscheinen im Traum ein wohlgemeinter Hinweis dafür sein, sich verstärkt um seine spirituelle Entwicklung zu kümmern.

 

 

abgetrennter Kopf
5 (100%) 1 vote

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz