Traumdeutung abschneiden

Vieles kann im Leben abgeschnitten werden – unsere Haare, ein Stück Wurst oder auch ein Körperglied. Das Abschneiden kann dann sowohl positive als auch negative Gefühle, im schlimmsten Fall sogar Schmerz in uns auslösen. Gerade das Haareschneiden kann für manche Menschen eine Befreiung sein. Geschieht es dagegen gewaltsam, gleicht es eher einer Verstümmelung.

Bei der Traumdeutung sollten alle Aspekte miteinbezogen werden. Was wurde in Ihrem Traum abgeschnitten? Waren Sie Beobachter oder aktiver Teilnehmer? Fühlten Sie sich wohl oder war es unangenehm für Sie? All diese Fragen helfen bei der Deutung Ihres Traumes.

Traumsymbol „abschneiden“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „abschneiden“ wird in der allgemeinen Traumdeutung als ein weiterer Aufbau des Erreichten gedeutet. Der Träumende darf ferner auf eine Verbesserung in materieller Hinsicht hoffen. Im Zusammenhang mit dem Traumsymbol „abschneiden“ gibt es eine Reihe von Traumsituationen, die in der allgemeinen Traumdeutung unterschiedlich gedeutet werden können.

Das Abschneiden eines Erhängten im Traum sagt dem Träumenden für die Wachwelt voraus, dass er auch in Zukunft bei einer für ihn wichtigen Angelegenheit erfolgreich sein wird. Schneidet der Träumende Pflanzen oder Früchte in seinem Traum ab, wird dieses Tun in der allgemeinen Traumdeutung als ein Glückszeichen für finanzielle Dinge im Wachleben gedeutet. Das Abschneiden der Haare im Traum ist einer der häufigsten Träume. In Bezug auf das Traumsymbol „abschneiden“ bedeutet diese Traumsituation für den Träumenden, dass er sich auf eine ernste Zeit gefasst machen muss. Eventuell stehen ihm auch Entbehrungen sowohl in materieller als auch gefühlsmäßiger Hinsicht bevor.

Das Abschneiden von Stoff im Traum kündigt meist Festlichkeiten und schöne Erlebnisse an. Schneidet der Träumende im Schlaf Papier ab, so steht ihm in der Wachwelt ein Betrug durch einen anderen Menschen bevor. Vorsicht ist hier geboten, vielleicht lässt er sich dann noch verhindern. Das Abschneiden eines Bandes oder von Zwirn im Traum steht in der allgemeinen Traumdeutung für das lang ersehnte Ende eines langen Prozesses oder einer Streitigkeit. Wird im Traum ein Stück Wurst abgeschnitten, so bedeutet diese Traumsituation dem Träumenden eine traurige Nachricht oder auch Kummer und Bedrängnis. Werden im Traum Körperglieder oder Ähnliches abgeschnitten, interpretiert dies die allgemeine Traumdeutung als Kastrationsangst des Träumenden in der Wachwelt.

Traumsymbol „abschneiden“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung deutet das Abschneiden von Körperteilen im Traum als ein Hinweis für Kastrationsangst durch falsche Sexualerziehung. Dies ist vor allem bei Kindern der Fall. Das Abschneiden eines Gegenstandes im Traum, wie beispielsweise Brot, soll dem Träumenden zeigen, dass er in der Wachwelt bei einer bestimmten Sache keinen Erfolg haben wird, also sprichwörtlich „nicht gut abschneiden“ wird. Sieht der Träumende im Schlaf, wie andere Menschen etwas abschneiden, so symbolisiert dies seinen Wunsch, einige gute Eigenschaften dieser Personen zu übernehmen. Er möchte sich am liebsten „eine Scheibe abschneiden“.

Traumsymbol „abschneiden“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung wird das freiwillige Abschneiden der Haare im Traum als eine spirituelle Befreiung des Träumenden interpretiert. Der Träumende lässt mit seinem Tun alte Zwänge hinter sich und befreit auf diesem Weg seinen Geist.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Dolch
  • Bart
  • Ohr
  • Kastration
  • Shampoo
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz