Traumdeutung Achsel

Die Achsel zählt zu einem der verwundbarsten Punkte des Menschen. Nicht ohne Grund liegt sie deshalb sicher verborgen vor Angreifern unter dem Schultergelenk. Doch warum haben Sie von einer Achsel geträumt? Worauf wollte Sie das Traumsymbol hinweisen? Lassen Sie Ihren Traum noch einmal Revue passieren und achten Sie auch auf die Details des Traumes. Denn diese sind für die Traumdeutung ebenfalls von Bedeutung.

Wie sah die Achsel aus? War sie haarig oder glatt? War es Ihre eigene oder die einer anderen Person? Wurden Sie vielleicht angegriffen und unter der Achsel verwundet? Wie waren Ihre Gefühle während des Traumes? All diese Fragen sollen Sie bei der Deutung Ihres Traumes unterstützen.

Traumsymbol „Achsel“ – Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung ist das Traumsymbol „Achsel“ als eine Vorankündigung für eine bald eintretende schwere Arbeit zu verstehen. Der Träumende wird diese aber in der Wachwelt erfolgreich bewältigen und darf zu Recht stolz auf seine Leistung sein.

Die allgemeine Traumdeutung kennt verschiedene Traumsituationen im Zusammenhang mit dem Traumsymbol „Achsel“, die unterschiedlich gedeutet werden. Eine verwundete Achsel im Traum unterstreicht zusätzlich die Schwere der anstehenden Mühen. Das Ertasten von Lymphknoten in der Achsel verheißt berufliche Erfolge. Auch eine fleischige Achsel als Traumsymbol bringt dem Träumenden Glück in der Wachwelt. Eine magere Achsel im Traum dagegen symbolisiert Krankheit oder eine schlechte gesundheitliche Konstitution sowohl für den Träumenden als auch für Personen in seinem Umfeld. Dies ist davon abhängig, ob der Träumende seine eigene Achsel oder die eines anderen Menschen im Traum gesehen hat.

Achselhaare weisen als Traumsymbol daraufhin, dass der Träumende in der Wachwelt zwar unrechtmäßig verleumdet werden wird, aber Schutz bei anderen Personen davor finden wird. Sieht der Träumende eine Achsel mit Ungeziefer im Traum, so symbolisiert dies laut der allgemeinen Traumdeutung kommerziellen Fortschritt.

Traumsymbol „Achsel“ – Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet ist die Achsel als Traumsymbol ein Sinnbild für die sozialen Beziehungen des Träumenden. Diese Interpretation ist sowohl beim Anblick der eigenen Achsel im Traum als auch die einer anderen Person möglich. Außerdem veranschaulicht das Traumsymbol „Achsel“ bestimmte Persönlichkeitsteile des Träumenden, die er der Öffentlichkeit zeigt bzw. die für ihn mit Akzeptanz in der Gesellschaft verknüpft sind.

Ferner ist das Traumsymbol „Achsel“ als eine Aufforderung zum Nachdenken zu verstehen. Der Träumende sollte sich darüber klar werden, wie er bestimmte Eigenschaften seiner Persönlichkeit in der Wachwelt einsetzen kann, um gute Beziehungen aufzubauen.

Traumsymbol „Achsel“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene der Traumdeutung ist die Achsel im Traum ein Symbol für unerwünschte, ungewollte Schamgefühle des Träumenden.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Achselhaare
  • Lymphknoten
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz