Traumdeutung Adler Angriff


Der Adler ist ein sehr stolzer und imposanter Raubvogel. Die hervorragenden Adleraugen dieses Tieres, mit denen es seine Beute erspäht, sind sprichwörtlich. Die Schwingen des Steinadlers, der in Deutschland in den Alpen beheimatet ist, können eine Spannweite von über zwei Metern erreichen, und der scharfe Schnabel und die ebenso scharfen Klauen können ein Beutetier töten, das mehr wiegt als der Adler selbst. Die Vorstellung, von einem solchen Raubvogel angegriffen zu werden, ist daher mehr als unangenehm. Der berühmteste Adler-Angriff ist sicherlich der auf den Prometheus aus der griechischen Mythologie. Nachdem er den Göttern das Feuer gestohlen hatte, wurde er zur Strafe an einen Felsen gekettet und jeden Tag von einem Adler angegriffen.

Doch auch in unseren Träumen werden wir manchmal von einem solchen Tier attackiert, das immer wieder aus der Luft herabstürzt, uns an den Haaren zieht oder mit lauten Schreien versucht, nach unserem Kopf zu hacken. Was sagt die Traumdeutung zu diesem Traumsymbol? Weshalb träumen wir von einem Adler-Angriff?

Traumsymbol „Adler Angriff“ – Die allgemeine Deutung

Um das Traumsymbol „Adler Angriff“ zu verstehen, ist es unumgänglich, sich über die Symbolik des Adlers an sich im Klaren zu sein. Das stolze Tier ist eine Verkörperung von Stolz und Macht, aber auch von Triebhaftigkeit und Sexualität. Zeigt der Adler sich im Traum aggressiv und geht zum Angriff über, kann dies daher einerseits bedeuten, dass der Träumende sich in seinem Stolz angegriffen fühlt oder einen Angriff auf seine Unabhängigkeit befürchtet. Er fühlt sich möglicherweise erniedrigt und hat Sorge, dass er sein Leben nicht mehr frei lenken kann. Dahinter kann auch die Angst vor Kompromissen stehen.

Traditionell sieht die Traumdeutung im Traumsymbol „Adler Angriff“ auch ein Bild für drohende Gefahr. Andere Menschen könnten den Träumenden ausnutzen.

Darüber hinaus verweist ein Adler-Angriff auf die Sexualität des Träumenden. Wird er in seinem Traum von einem Adler aggressiv angegangen oder träumt sich gar selbst als Beutetier, so hat er vermutlich Angst vor seinen eigenen Trieben. Er verdrängt sexuelle Wünsche oder versucht, vor ihnen davonzulaufen. Beide Aspekte können auch zusammenspielen, wenn der Träumende sich durch sexuelle Gedanken in seiner Objektivität gefährdet sieht und befürchtet, nicht mehr klar denken und Entscheidungen treffen zu können.

Sieht der Träumende, wie andere Menschen oder auch ein Tier Opfer eines Adler-Angriffs werden, kann das Traumsymbol entweder dahingehend gedeutet werden, dass er feindlich gesonnene Mitmenschen treffen und damit schwächen wird, oder es steht für den Träumenden selbst, der sich anderen unterlegen fühlt. Überlegen Sie, welche Deutung hier am ehesten auf Ihre gegenwärtige Lebenssituation zutrifft.

Traumsymbol „Adler Angriff“ – Die psychologische Deutung

Der Adler greift aus der Luft an, und ebenso unmittelbar wie ein Adler-Angriff kann der Träumende sich mit neuen Ideen und Mut konfrontiert sehen. Das Traumsymbol deutet darauf hin, dass der Träumende etwas mehr Selbstbewusstsein entwickelt. Dabei sollte er allerdings vorsichtig sein und Mut nicht mit Tollkühnheit verwechseln.

Andererseits kann das Traumsymbol „Adler Angriff“ für unterdrückte Triebe stehen, vor denen der Träumende große Angst hat. In seinem Traum stürzen sie sich auf ihn und sind bedrohlich und unberechenbar. Oft steckt hinter solchen Träumen die fehlende Auseinandersetzung mit der eigenen Sexualität. Beschäftigen Sie sich mehr damit und fragen Sie sich, ob Sie in sexueller Hinsicht zufrieden sind. Falls nicht: ändern Sie etwas daran.

Traumsymbol „Adler Angriff“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene steht das Traumsymbol für plötzliche Erkenntnisse und machtvolle Botschaften aus der spirituellen Welt.

Adler Angriff
4.4 (88.75%) 16 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz