Traumdeutung Adventskalender

Schon lange, bevor die Weihnachtszeit naht, sieht man sie in den Läden stehen – Adventskalender. In allen Farben, Formen und Größen. Für die Kinder traditionell früher nur mit Schokolade bestückt, verbergen sich heute hinter den 24 Türchen Spielsachen, Lose, edelste Pralinen, aber auch Tee, Liköre und Kosmetikgeschenke warten darauf, dem Türchenöffner ein Leuchten in die Augen zu zaubern.

Ursprünglich beinhaltete der Adventskalender so, wie er vor gut 100 Jahren in München erfunden wurde, lediglich nur Bildchen, die von den Kindern ausgeschnitten und aufgeklebt werden konnten und ihnen somit die Wartezeit bis zum Fest verkürzen sollten. Adventskalender mit süßen Leckereien gab es erst fast ein halbes Jahrhundert später, in den 1950er Jahren und was früher eigentlich für ungeduldig wartende Kinder gedacht war,bringt heute auch viele Erwachsene zum freudigen Strahlen.

Traumsymbol „Adventskalender“ – Die allgemeine Deutung

Ähnlich wie das Traumsymbol des Kalenders verkündet auch das Traumbild „Adventskalender“ eine zu erwartende Überraschung, jedoch kann diese im Gegensatz zum normalen Kalender durchaus positiv sein und für Freude und Glück im Leben des Träumenden sorgen. So wie auch der Adventskalender in unserem vorweihnachtlichen Alltag ein freudiges Gefühl hervorruft, wenn wir jeden Tag ein Türchen öffnen dürfen, so kündigt er als Symbol unseres Traumes gute Zeiten an. Zur genauen Traumdeutung kann dabei von Bedeutung sein, welcher Inhalt im Adventskalender steckt. Ist er mit Schokolade gefüllt oder gar mit etwas, was normalerweise überhaupt nicht in ihn hinein gehört? Versuchen Sie, sich an alle Traumdetails zu erinnern und die entsprechenden Dinge als Traumsymbol mit in die Trauminterpretation einfließen zu lassen.

So wie das Wort „Advent“ soviel bedeutet wie „Ankunft“, verkörpert auch der Adventskalender eine Art Neubeginn. Möglicherweise befindet man sich gerade auf dem Weg in eine neue Beziehung, hegt Umzugspläne oder erwägt einen Arbeitsplatzwechsel. All dies kann mit einem Neuanfang in Verbindung stehen und sich durch einen im Traum erscheinenden Adventskalender ausdrücken.

Traumsymbol „Adventskalender“ – Die psychologische Deutung

Wer sich im Traum vor einem Adventskalender stehen sieht, sollte sich nach Meinung der psychologischen Traumdeutung die Frage stellen, welche Erwartungen und Hoffnungen er in sich trägt. Erinnern Sie sich an das Gefühl während des Traumes? Wie hat es sich angefühlt, vor dem Adventskalender zu stehen und darauf zu warten, ihn öffnen zu dürfen? Waren Sie voller freudiger Erwartung oder schwang in Ihren Empfindungen so etwas wie Unruhe und Unsicherheit mit? Solche und ähnliche Traumsituationen können ein Hinweis darauf sein, dass eine Entwicklung im Leben des Träumenden für ihn noch nicht klar erkennbar ist und er nicht weiß, in welche Richtung der Weg führen wird.

Möglicherweise hängt der Traum vom Adventskalender auch mit nostalgischen Erinnerungen an vergangene Zeiten zusammen und man sehnt sich unbewusst in alte, unbeschwerte Kinderzeiten zurück, als man selbst noch jeden Morgen vor der Schule ein Stück Schokolade aus dem Türchen nehmen konnte und somit wusste, dass Weihnachten nun noch einen Tag näher gekommen war.

Traumsymbol „Adventskalender“ – Die spirituelle Deutung

Nach spiritueller Interpretation des Traumsymbols „Adventskalender“ versinnbildlicht dieser auf positive Weise die Zeit unseres körperlichen Lebens, welches mit dem physischen Ende in eine neue Bewusstseinsebene übergeht, in der die Seele ewiges Leben erwartet.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Christbaum
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz