Traumdeutung Ägypten

Ägypten als das Land der Pharaonen und Pyramiden übt schon seit vielen Jahren eine große Faszination auf die Menschen aus, die immer noch bis in die heutige Zeit anhält. Beeindruckende Bauwerke wie Obelisken und Pyramiden, hochentwickelte Kunst und Kultur sowie geheimnisvolle Riten und Bräuche wirken heute noch anziehend, aber auch geheimnisvoll. Wenn ein Traum in Ägypten spielt oder Ägypten als Traumbild in Erscheinung tritt, dann hat dies auch immer etwas Unbekanntes und Exotisches. Der Träumende wird in eine scheinbar andere und fremde Welt entführt. 

Traumsymbol „Ägypten“ – Die allgemeine Deutung

Auch heute noch gibt es in Ägypten viel zu entdecken. Das Land der Pharaonen hat noch lange nicht alle Geheimnisse preis gegeben, denn immer noch geben die vielen Fähigkeiten und Künste der alten Ägypter Rätsel auf. Faszinierende Bauten und verborgene Schätze lassen nur erahnen, was sich dort vor vielen Jahrtausenden schon abgespielt hat. Kairo, eine pulsierende Metropole und die Hauptstadt Ägyptens, lockt jährlich Millionen Besucher aus aller Herren Länder an. Die Stadt verbindet die Antike mit der Moderne. Ähnlich ist auch das Traumsymbol „Ägypten“ zu verstehen: Der Träumende erforscht im Schlaf Unbekanntes und Rätselhaftes, Kontraste und Widersprüche.

Die genaue Handlung des Ägypten-Traums gibt einen Hinweis auf die exakte Traumdeutung entsprechend der modernen Traumforschung. Es können ägyptische Gottheiten, Pharaonen oder rituelle Handlungen im Traum erscheinen. Da im alten Ägypten die Religion der Götter, die Mythen und die Magie eine große Rolle spielten, sind sie auch im Traum genau zu beachten, wenn sie dort auftauchen. Haben im Traum ein Obelisk, magische Riten und altes Wissen eine wichtige Funktion, dann könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass der Träumende auf übernatürliche Hilfe hofft, um Probleme in seinem wachen Leben zu lösen.

Häufig wird der Träumende, wenn das Traumsymbol „Ägypten“ oder auch eine Pyramide erscheint, mit dem Tod konfrontiert. Der Totenkult war im alten Ägypten ein wichtiger und umfangreicher Bestandteil im religiösen Leben. Daher kann dies als ein Zeichen dafür interpretiert werden, dass sich der Träumende in der Wachwelt mit dem Tod auseinandersetzt, was allerdings nicht negativ sein muss.  

Traumsymbol „Ägypten“ – Die psychologische Deutung

Deutet man das Traumsymbol „Ägypten“ psychologisch gibt es einen Hinweis auf einen unbekannten und vielleicht auch dunklen oder magischen Teil der Persönlichkeit des Träumenden. Durch das Erscheinen dieses Traumsymbols wird der Kontakt des Träumenden zu dieser dunklen Seite seines Ichs aufgenommen. Vielleicht erscheint diese Seite des Träumenden auf einmal vermehrt oder er versucht, diese Seite seiner Persönlichkeit mehr zu ergründen. Das können Gründe dafür sein, dass sie auch in den Träumen zunehmend auftaucht und als Thema erscheint. Ägypten bietet dafür die passende Kulisse, um als Träumender seine dunkle Seite zu ergründen.

Traumsymbol „Ägypten“ – Die spirituelle Deutung

Nach der spirituellen Deutung ist das Traumsymbol „Ägypten“ ein Zeichen für die unbekannte Seite des Ichs und symbolisiert generell alles Geheimnisvolle.

Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz