Traumdeutung Akkordeon

Ein Akkordeon wird schnell mit volkstümlichen Liedern beziehungsweise Unterhaltung in Verbindung gebracht. Doch dies muss nicht zwangsläufig der Fall sein. Ein Akkordeon lässt sich durchaus auch für konzertantes Spiel verwenden und bietet somit eine reiche Bandbreite. Doch was bedeutet nun ein Traum von einem Akkordeon? Geht es dabei in erster Linie um die Musik oder um das Instrument selbst? Was weiß die Traumdeutung zu diesem Symbol?

Traumsymbol „Akkordeon“ – Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung wird das Traumsymbol „Akkordeon“ als ein volkstümliches Instrument angesehen. Deshalb symbolisiert es in erster Linie leutselige Heiterkeit und Lebenslust. Oder aber es zeigt dem Träumenden seine Sehnsucht danach auf. Gleichzeitig warnt das Akkordeon im Traum aber auch vor zu viel Oberflächlichkeit und ermahnt den Träumenden, in der Wachwelt nicht zu leichtsinnig zu handeln.

Wird das Akkordeon im Traum als ein Musikinstrument gesehen, kann dies allgemein betrachtet auch ein Hinweis auf die Kommunikationsfähigkeiten des Träumenden sein. Es fällt ihm in der Wachwelt leicht, sich in Gesellschaft zu bewegen und einzugliedern. Musiziert der Träumende mit seinem Akkordeon im Traum für andere Personen, will er im Wachleben eine geeignete Stimmung herstellen, um seine Ideen und Vorschläge gut präsentieren zu können. Dabei kann es sich sowohl um das berufliche als auch das private Umfeld des Träumenden handeln.

Steht vor allem die Musik des Traum-Akkordeons im Vordergrund, ergeben sich in der allgemeinen Traumdeutung noch folgende Interpretationen. Das Hören von Akkordeon-Musik im Traum wird als ein Zeichen für innere Harmonie sowie Ausgeglichenheit verstanden. Der Träumende ruht in seiner Persönlichkeit. Spielt der Träumende ein fröhliches Lied auf seinem Akkordeon im Traum, stehen ihm laut der allgemeinen Traumdeutung eine Zeit der Trauer oder traurige Momente bevor. Ein trauriges Akkordeon-Lied hingegen bringt dem Träumenden frohe und gesellige Stunden.

Traumsymbol „Akkordeon“ – Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung verweist die Musik eines Akkordeons im Traum vor allem auf die gefühlsmäßige Lage des Träumenden. Das Hören von harmonischer Musik von einem Akkordeon im Traum will dem Träumenden anzeigen, dass er bald vergnügliche Stunden verleben wird. Diese Vergnügungen werden ihn zudem von seinen trüben Gedanken ablenken. Klingt das Traum-Akkordeon aber verstimmt oder die Melodie ist von falschen Tönen geprägt, kann dies als ein Zeichen für eine anstehende Krankheit oder Schwierigkeiten in Liebesdingen interpretiert werden.

Außerdem sollte laut der psychologischen Traumdeutung für die Auslegung des Traumsymbols „Akkordeon“ auch der Inhalt des Liedes betrachtet werden und die Stimmung, in welche das Akkordeon-Spiel den Träumenden versetzt. Dies kann zu weiteren Deutungen führen.

Traumsymbol „Akkordeon“ – Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet veranschaulicht auch das Akkordeon als Traum-Musikinstrument, wie der Träumende sein spirituelles Selbst in der Wachwelt ausdrücken möchte.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • komponieren
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz