Traumdeutung Augen


Als eines der Sinnesorgane kommt den Augen eine besondere Bedeutung zu, wenn sie im Traum erscheinen. Sie gelten als Organ des Lichts und stehen fĂŒr Bewusstheit. In vielen Kulturen und Religionen wird den Augen eine besondere Rolle zugesprochen. Nach einer der Ă€gyptischen Schöpfungsmythen ist aus dem Auge die Welt entstanden. Kein Wunder also, dass das Traumsymbol Augen sehr aussagekrĂ€ftig und vielfĂ€ltig zu deuten ist.

Traumsymbol „Augen“ – Die allgemeine Deutung

Erscheinen Augen als Traumsymbol stehen sie meist fĂŒr Intelligenz und Neugierde. Den Ausdruck der Augen gilt es besonders zu betrachten, denn er lĂ€sst eine nĂ€here Deutung zu. Sieht der TrĂ€umende klare Augen, dann symbolisieren sie vorurteilsfreies Denken und kritischen Verstand. Haben die Augen einen starren Blick, so werden sie als kalter Egoismus interpretiert.

FĂŒhlt sich der TrĂ€umende von Augen beobachtet, leidet er unter Minderwertigkeitskomplexen und innerer Unruhe sowie eventuell unter SchuldgefĂŒhlen. Erscheinen die Augen leer, dann sind sie in der Regel als VerstĂ€ndnislosigkeit zu deuten, wĂ€hrend lĂ€chelnde Augen ein Hinweis dafĂŒr sind, dass der TrĂ€umende mit seinem Leben zufrieden ist oder es zumindest demnĂ€chst sein wird. Bei einem besorgten Blick in den Augen, ist die Angst vor Verlust oder emotionaler Vereinsamung zu deuten.

Ist der Blick des TrÀumenden klar und scharfsichtig, dann deutet dies darauf hin, dass er eine Situation richtig erkennen kann und dementsprechend handeln wird. Kann der TrÀumende nicht klar sehen, sondern sieht alles verschwommen oder hinter einem Schleier, wird dies als Mangel an Erkenntnis eines Problems oder seiner Lebenssituation interpretiert. Dem TrÀumenden fehlt im wahrsten Sinne der Durchblick und dadurch das VerstÀndnis.

Traumsymbol „Augen“ – Die psychologische Deutung

Das GefĂŒhl des TrĂ€umenden lĂ€sst sich von den Augen ablesen. Daher bekommt die psychologische Deutung hĂ€ufig auch einen erotischen Aspekt, wenn Augen im Traum mit langen Wimpern erscheinen. Dies gilt auch vor allem dann, wenn die Augen feurig und sinnlich wirken.

Erscheinen grĂŒne Augen, dann symbolisieren sie Eifersucht, wĂ€hrend braune Augen fĂŒr Treue und innige Liebe stehen. Blaue Augen werden als Vertrauen gedeutet und auch als Zeichen fĂŒr eine noch nicht bewusst wahrgenommene Liebe. Bei grauen oder auch stechenden Augen ist Vorsicht vor Falschheit angesagt, ebenfalls bei schwarzen Augen, die ebenfalls als Warnung zu verstehen sind. TĂ€uschung kann auch durch Augen, die sich zu Schlitzen verengen, dargestellt werden. Im Gegensatz dazu sind weit offene Augen immer als Unschuld zu deuten.

Eine noch detailliertere Deutung ist zudem immer möglich, wenn auch die Form und der Zustand der Augenbrauen berĂŒcksichtigt werden.

Traumsymbol „Augen“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Deutung wird das Auge als Spiegel der Seele und Symbol fĂŒr sinnliche und intellektuelle Wahrnehmung interpretiert. Der seelische Zustand ist an den Augen ablesbar. Dieses Traumsymbol zeigt, worĂŒber der TrĂ€umende sich bewusst ist und wie er die Welt um sich herum sieht.

Augen
4.4 (88.89%) 9 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz