Traumdeutung Badewanne


Für die Körperhygiene ist ein Bad in einer Badewanne hilfreich und angenehm. Die Badewanne lässt sich so weit mit Wasser füllen, dass der menschliche Körper bedeckt sein kann. Seit der Antike werden Badewannen genutzt, damit die Menschen zum Baden nicht mehr Tümpel, Seen oder Quellen aufsuchen mussten.

Die Bauweise, das Material und die Gestaltung der Badewannen änderten sich im Verlauf der Jahrhunderte und je nach Region. Die Badewanne konnte aus Ton, Stein, Holz oder verzinktem Eisenblech bestehen. Inzwischen sind Badewannen meist als emaillierte Stahlbadewannen oder aus Kunststoff gefertigt. Ihr Design und das Zubehör zählen aber immer noch zur Badekultur, die schon bei den Römern zelebriert wurde. Als Traumbild wird die Badewanne häufig übersehen. Falls aber eine Badewanne im Traum eine Rolle spielen, dann sollte sie unbedingt in der Traumdeutung berücksichtigt werden.

Traumsymbol „Badewanne“ – Die allgemeine Deutung

Die Traumforschung interpretiert das Traumbild der Badewanne häufig als Aufforderung, dass der Träumende mit dem zufrieden sein sollte, was er hat. Allerdings sind für die genaue Deutung die Handlung entscheidend und auch die Details. Einen näheren Hinweis für die Traumdeutung geben meist auch das Material und die Gestaltung der geträumten Badewanne.

Handelt es sich um eine Badewanne aus Marmor, in der der Träumende badet, dann wird er in näherer Zukunft nach einer schweren Krankheit eine freudige Überraschung erleben. Badet der Träumende in einer Wanne aus Zink, zeigt sich dadurch, dass er aus seinen bestehenden Verhältnissen nicht herauskommen wird. Das Bad in einer emaillierten Gusseisenwanne kündigt eine Besserung im wachen Leben des Träumenden an.

Findet das geträumte Bad in heißem Wasser statt, dann kündigen sich dadurch eine Krankheit oder auch Schwierigkeiten in der Wachwelt an. Wenn das Wasser in der Badewanne jedoch klar ist, wird eine drohende Gefahr vorübergehen.

Traumsymbol „Badewanne“ – Die psychologische Deutung

Ist eine Badewanne in der Traumwelt zu sehen und spielt sie in der Traumhandlung eine Rolle, dann interpretiert die psychologische Traumdeutung dies als Zeichen für einen Ort der Reinigung und der Schuldbefreiung. Die nähere Traumdeutung ist von den Gefühlen des Träumenden in der Traumhandlung abhängig.

Empfindet der Träumende das Bad in der Wanne als angenehm, dann hat der Träumende gerne sein Gewissen erleichtert und kann jetzt endlich wieder aufatmen. Wenn der Träumende jedoch ein Unwohlsein spürt oder Angst hat, dann drängt eine Klärung bestimmter Dinge in der Wachwelt, da sie den Träumenden sehr belasten.

Traumsymbol „Badewanne“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung wird die Badewanne mit der Reinigung in Verbindung gebracht.

Badewanne
4.1 (81.82%) 11 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz