Traumdeutung Betrieb

Als Betrieb bezeichnen wir oft umgangssprachlich unseren Arbeitsplatz. Genau genommen ist ein Betrieb jedoch eine Firma, in welcher etwas produziert wird. Eine Schreinerei, eine Fabrik oder ein Bäckereibetrieb. Für viele Menschen ist aber auch das Büro oder das Geschäft, in dem sie arbeiten, ein Betrieb. Wenn wir vom Traumsymbol „Betrieb“ träumen, hat dies in vielen Fällen einen Bezug zu unserem eigenen Arbeitsplatz. Aber auch unabhängig davon kann es im Traum um einen Betrieb gehen. Wie Sie Träume dieser Art interpretieren, versuchen wir Ihnen nachfolgend zu erklären.

Traumsymbol „Betrieb“ – Die allgemeine Deutung

Deutet man das Traumbild „Betrieb“ aus allgemeiner Sicht, verkörpert es Aspekte wie Gemeinschaft und Teamfähigkeit. Ist das eigene Büro der Betrieb, um den es im Traumerleben geht, sehen die Traumforscher hierin eine möglicherweise bald neu eintretende Veränderung im Liebesleben des Träumenden. Vielleicht stellt sich der Betrieb auch als eine Fabrik dar, in der man selbst an Maschinen arbeitet. In diesem Fall weist diese Traumsituation auf ein stressreiches und anstrengendes Berufsleben hin, in welchem man sich aber dennoch erfüllt und zufrieden fühlt. Ein großer Betrieb mit vielen Angestellten verspricht darüber hinaus gute Geschäfte und Reichtum, zu dem man ohne große Anstrengungen kommen wird.

Ist man aus (s)einem Betrieb ausgesperrt oder es wird einem bewusst der Zugang dorthin verwehrt, kann dies Verluste im persönlichen Bereich ankündigen. Achten Sie deshalb in der nächsten Zeit ganz besonders auf Ihr Eigentum und Ihre Wertgegenstände. Achtung heißt es aber, wenn man im Traum der Besitzer eines Betriebs ist. Bei Verhandlungen kann man leicht über den Tisch gezogen werden. Auch sollte man darauf achten, sein Geld zusammen zu halten, da es einem gerade nur allzu leicht durch die Finger rinnt.

Traumsymbol „Betrieb“ – Die psychologische Deutung

Ist das Traumbild „Betrieb“ mit unguten Gefühlen während des Traumerlebens verbunden, kann dies aus psychologischer Sicht immer auch im direkten Zusammenhang mit der tatsächlichen Arbeitsplatzsituation stehen. Im Traum drückt sich dabei durch Bilder oder Szenen all das aus, was uns im Wachleben tatsächlich beschäftigt. Unwohlsein während des Träumens ist immer ein Warnsignal und weist auf Konflikte oder unvorteilhafte Situationen im Betrieb hin.

Auch kann es vorkommen, dass man sich ganz alleine in einem großen Betrieb vorfindet. Kein Arbeiter oder Angestellter ist weit und breit zu sehen und die Arbeitsstätte wirkt wie ausgestorben. Hierdurch drückt sich in manchen Fällen ein bestehendes Gefühl der Leere aus. Wo steht man möglicherweise gerade am Ende eines Lebensabschnittes? Oder wo musste man vielleicht einen Verlust erleiden?

Ein übersichtlicher, heller und laufender Betrieb ist hingegen ein durchweg positives Zeichen. Der Träumende fühlt sich als anerkanntes und integriertes Mitglied der Gesellschaft und ist sich auch seiner beruflichen Stellung bewusst. Ein chaotischer Betrieb kann in der Traumdeutung darüber hinaus als Spiegel angesehen werden. Wie innen so außen. Vielleicht wäre es an der Zeit, ein wenig Psycho- und Gedankenhygiene zu betreiben und damit Körper, Geist und Seele etwas Gutes zu tun.

Traumsymbol „Betrieb“ – Die spirituelle Deutung

Interpretiert man das Traumbild „Betrieb“ aus transzendenter Sichtweise der Traumdeutung, verweist es den Träumenden auf verantwortungsbewusstes Handeln im Umgang mit sich selbst.

 

Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz