Traumdeutung Biene


Die Biene ist ein sehr nützliches Insekt, das auch das Leben der Menschen stark beeinflusst. Die sogenannten fleißigen Bienen produzieren nicht nur Honig, sondern leisten auch zur Bestäubung der Blüten und damit der Fortpflanzung von Blumen, Sträuchern und Bäumen einen wesentlichen Teil. Der Imker erntet schließlich den gesunden Honig und leert jede einzelne Honigwabe mit Hilfe von speziellen Geräten wie der Honigschleuder. Als Traumsymbol hat die Biene fast immer eine positive Bedeutung – erfahren Sie jetzt mehr darüber:

Traumsymbol „Biene“ – Die allgemeine Deutung

Bienen sind den Menschen sehr sympathisch, da sie viele Eigenschaften symbolisieren, die auf die Menschen positiv wirken. Die Biene steht für Fleiß, Ordnungsliebe, Ausdauer, Anpassungsfähigkeit, Gemeinschaftssinn, Unterordnung sowie großes Engagement für das Allgemeinwohl. Individuelle Bedürfnisse werden bei den Bienen eher hinten angestellt.

Schon in der Antike wurden Bienenträume positiv gedeutet. Sie waren ein Symbol für Glück und Erfolg, wenn der Träumende fleißig dafür arbeitete. Ein Bienenstich im Schlaf war ein Zeichen für eine kommende Veränderung im Leben. Wurde ein Mädchen in der Traumwelt von einer Biene gestochen, galt dies als Ankündigung von Amors Pfeil in der Wachwelt.

Verhalten sich die Bienen oder ein ganzes Bienenvolk im Traum auffallend, ist dies ein wichtiger Hinweis für eine korrekte Deutung. Wird der Träumende von einem Bienenschwarm angegriffen, dann droht auch in seinem wachen Leben etwas außer Kontrolle zu geraten. Trifft er auf einen Bienenschwarm, der nicht aggressiv ist, stehen die Bienen für viele kleine positive Momente in seinem Leben.

Sticht den Träumenden eine Biene im Schlaf, gilt dies als Warnung vor einer Verletzung oder als Ankündigung eines großen Ereignisses oder einer Veränderung im Leben. Eine Warnung vor Unglück wird auch gedeutet, wenn sich die Bienen auf den Kopf des Träumenden setzen.

Die Bienenkönigin kann im Traum symbolisieren, dass sich der Träumende als etwas Besseres oder Besonderes fühlt. Vielleicht steht dahinter auch die Hoffnung, dass er von anderen Menschen bei bestimmten Plänen unterstützt werden möchte.

Traumsymbol „Biene“ – Die psychologische Deutung

Die Biene zeigt dem Träumenden in der psychologischen Deutung, dass er fleißig sein soll, aber warnt auch vor Selbstaufopferung, wenn die eigenen Bedürfnisse zu sehr vernachlässigt werden. Summende Bienen deuten auf starke Nerven des Träumenden hin, die ihm auch in gefährlichen Situationen helfen werden.

Der Zustand der Bienen und ihrer Bienenkörbe ist ein Hinweis auf die Situation des Träumenden in der Gesellschaft. Geht es den Bienen gut und sind die Bienenkörbe intakt, dann ist auch das Verhältnis des Träumenden zur Gesellschaft in Ordnung. Wirken die Bienen eher bedrohlich und sind ihre Waben zerstört, dann gibt es Probleme und Spannungen zwischen der Persönlichkeit des Träumenden und seiner Umwelt. Er hat seinen Platz in der Gesellschaft noch nicht gefunden und hat Schwierigkeiten, sich einzuordnen.

Traumsymbol „Biene“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Deutung sind die Bienen Symbol für Fleiß und Ordnung, aber auch für Unsterblichkeit und Wiedergeburt.

Biene
4.3 (86.67%) 3 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz