Traumdeutung Brei


Wer kennt es nicht, das Märchen vom süßen Brei? Mutter und Tochter erhalten einen Topf geschenkt, der auf Zuspruch guten Hirsebrei kocht. Doch als das Wort vergessen wurde, welches die Breiproduktion wieder anhält, entstand Not aus dem Überfluss, und alles war voller Brei …

Brei ist meist süß, er erinnert an Zuhause, mütterliche Liebe und Geborgenheit, und Brei zu frühstücken kann uns in die Kindheit zurückversetzen. Er nährt und bewahrt vor dem Verhungern, doch kann er auch überkochen und außer Kontrolle geraten. Was hat dieses Nahrungsmittel nun in unseren Träumen zu bedeuten?

Traumsymbol „Brei“ – Die allgemeine Deutung

Heißen Brei im Traum zu sehen, deutet auf Glück und Wohlstand hin, eine Zufriedenheit, die man sich redlich verdient hat. Die Nahrhaftigkeit ist hier das entscheidende Stichwort, um die Bedeutung des Traumsymbols zu entschlüsseln. Der Träumende kann sich etwas Gutes tun und zufrieden zurücklehnen.

Als Symbol der Kindheit und Ernährung kann Brei im Traum auch auf die familiäre Situation hinweisen. Wer Brei kocht oder serviert, fühlt sich in der Familie wohl, das Traumsymbol steht hier für Zusammenhalt und Geborgenheit. Wird er einem Kind gefüttert, ist dies ein Hinweis, dass der Träumende sich um dieses Kind sorgt – dabei kann es sich ebenso um das innere Kind handeln.

Isst der Träumende den Brei, sind zwei Deutungen möglich. Zum einen kann er sich genährt fühlen, sich selbst etwas Gutes tun. Zum anderen deutet dieses Traumsymbol aber auch darauf hin, dass Sie sich von einem bestimmten Menschen fernhalten sollten, der ein Alkoholproblem oder eine ähnliche Drogensucht hat.

Ist der Brei angebrannt oder kocht über, oder müssen Sie den Brei roh essen, steht er für ein Missverhältnis in Beziehungen. Auch ein Traum von kaltem Brei, den der Träumende essen muss, weist darauf hin, dass er sich mit einem Menschen nicht wohl fühlt. Traditionell wird dieser Traum besonders bei Frauen dahingehend gedeutet, dass sie Streit mit ihrer Schwiegermutter bekommen werden.

Weitere Deutungsmöglichkeiten ergeben sich aus den Details. Je nachdem, woraus der Brei gekocht wird, werden ihm in der Traumdeutung verschiedene Aspekte zugeschrieben:

  • Hirsebrei: steht für Wärme und Nähe, das Verhältnis in der Familie oder zwischen Liebespartnern ist herzlich und ausgewogen
  • Grießbrei: Hilfe durch Freunde oder auch materieller Reichtum stehen in Aussicht und unterstützen Sie in schwieriger Lage
  • Buchweizenbrei: die Probleme, mit denen Sie sich konfrontiert sehen, sind unbedeutend und werden schnell vergessen sein
  • Haferbrei: Hafer kann für Reichtum stehen, aber auch für Krankheit und Sorgen
  • Graupenbrei: die Graupen symbolisieren Tränen, möglicherweise leiden Sie an Liebeskummer
  • Gerstenbrei: weist auf Reichtum hin, der auf Kosten Anderer geschaffen wurde
  • Reisbrei: ein Anruf oder ein unerwarteter Besuch steht bevor.

Traumsymbol „Brei“ – Die psychologische Deutung

Wie viele Traumsymbole kann auch der Brei aus psychologischer Sicht mehrfach gedeutet werden. Da er Genährtwerden und Geborgenheit symbolisiert, kann ein Brei im Traum bedeuten, dass Sie sich in Ihrer Beziehung wohl und aufgefangen fühlen. Er kann kann auch für Ihr Bedürfnis danach stehen und Ihr Unterbewusstsein macht Sie auf einen Mangel aufmerksam.

Besonders Porridge (mit Wasser gekochter Haferschleim) verweist in der Traumdeutung auf das Bedürfnis nach Nähe und das Füttern des inneren Kindes. Schenken Sie Ihrer Seele Aufmerksamkeit, Sie selbst wissen am besten, was Sie wirklich brauchen, um sich sicher und gut ernährt zu fühlen.

Dementsprechend kann verbrannter Brei oder auch ein Topf Brei, den man auf dem Herd sich selbst überlässt, einen Hinweis auf Beziehungsprobleme darstellen. Ein Grundbedürfnis ist nicht erfüllt, die Seele wird in dieser Partnerschaft oder Freundschaft momentan nicht ausreichend gefüttert.

Traumsymbol „Brei“ – Die spirituelle Deutung

Wer sich auf einem spirituellen Entwicklungsweg befindet und von Brei träumt, kann sich entspannen – Sie haben einen großen Schritt getan, es ist nun an der Zeit, auszuruhen, Energie zurückzugewinnen und sich selbst Gutes zu tun.

Brei
4.5 (90%) 2 votes



 Ähnliche Artikel
  • Vulkanausbruch
  • Pulver
  • Code
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz