Traumdeutung Brücke

Bei einer Brücke handelt es sich um einen Überweg, der über ein Tal, einen Fluss oder eine Straße führen kann. Die Konstruktion der Brücke hängt dabei vor allem von ihrer Größe ab und wie sie belastet wird. Während die ersten Brücken – wie beispielsweise eine Hängebrücke – aus Holz gefertigt wurden, sind es inzwischen in der Regel Bauwerke aus Stahl und Beton. Wenn der Weg des Träumenden über eine Brücke führt, dann handelt es sich dabei um ein Traumbild, das sehr häufig erscheint und sehr unterschiedlich gedeutet werden kann.

Traumsymbol „Brücke“ – Die allgemeine Deutung

Die Traumdeutung der geträumten Brücke hängt sehr von den Details und der Traumhandlung ab. Ist die Brücke in einem guten und stabilen Zustand, dann kündigt sie eine positive Entwicklung und Erfolg in der Wachwelt an.

Sind in der Traumwelt mehrere Brücken zu sehen, symbolisieren sie kommenden Ärger und Sorgen. Vorsicht ist geboten, wenn der Träumende eine Brücke vor sich sieht oder auf einer geht. In diesem Fall kann es zu Betrug und falschen Freunden kommen. Fällt der Träumende auf der Brücke hin, wird ein Geschäft nicht zustande kommen. Das Überqueren einer Brücke ist ein Zeichen für viel Arbeit. Manchmal kann dadurch auch die Überwindung von Problemen angekündigt werden.

Geht der Träumende über eine sehr lange Brücke, ist dies ein Zeichen für den großen Fortschritt in seinem wachen Leben. Ist die lange Brücke jedoch eher baufällig und führt in die Dunkelheit, dann wird es zu traurigen Ereignissen und Enttäuschungen kommen. Handelt es sich um eine Zugbrücke, hat der Träumende möglicherweise Angst, seine Ziele nicht rechtzeitig zu erreichen.

Stürzt die Brücke in der Traumwelt ein, wird es zu einem Misserfolg kommen. Manchmal ist dies auch der Beginn einer Pechsträhne, die der Träumende zum Teil mitverschuldet hat. Der Abbruch einer Brücke kann auch auf eine Krankheit hinweisen und der Sturz von der Brücke auf eine Hirnerkrankung.

Traumsymbol „Brücke“ – Die psychologische Deutung

Ein Brückentraum wird in der psychologischen Traumdeutung meist als positives Zeichen für die Zukunft interpretiert. Die Brücke symbolisiert den Übergang in die nächste Lebensphase. Je nach Traumhandlung kann die Brücke auch eine emotionale Verbindung zwischen zwei Menschen darstellen oder die Beziehung des Träumenden zu einem bestimmten Lebensbereich. Durch die geträumte Brücke können Gegensätze verbunden werden und Schwierigkeiten überbrückt. In diesem Zusammenhang ist die Brücke auch immer als Aufforderung an den Träumenden zu verstehen, Konflikte über Kompromisse zu lösen und Harmonie anzustreben.

Für die Traumforschung sind außerdem die Gefühle des Träumenden wichtig und auch der Zustand der Brücke ist entscheidend, um einen Brückentraum richtig zu deuten.

Traumsymbol „Brücke“ – Die spirituelle Deutung

Die Brücke wird in der spirituellen Traumdeutung als Verbindung über den Fluss des Lebens interpretiert. Durch die geträumte Brücke werden Gegensätze sowohl im Fühlen und Denken als auch im Handeln vereint.

Brücke
4.14 (82.86%) 7 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz