Traumdeutung Cent

„Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert“ – Dieses alte Sprichwort lässt sich heute auch auf Cent und Euro übertragen. Denn wer sich über kleinere Geldbeträge nicht freuen oder mit ihnen umgehen kann, hat einen höheren Betrag nicht verdient. Doch was bedeutet es nun, wenn wir von einer Cent-Münze träumen? Welche Auslegungen können sich dahinter verstecken? Zählt nur der reine Wert der Münze oder gibt es weitere Deutungen?

Traumsymbol „Cent“ – Die allgemeine Deutung

Die allgemeine Traumdeutung sieht im Traumsymbol „Cent“ traditionell ein Glücksymbol. Ähnlich dem früheren „Glückspfennig“ wird diese positive Energie nun dem Cent nachgesagt. Wer also von einem Cent träumt, darf sich oftmals über Glück im Spiel und der Liebe freuen.

Das Traumsymbol „Cent“ kann aber auch auf die Bewertung des eigenen Selbst hinweisen. Das heißt, es symbolisiert, wie wertvoll sich der Träumende selbst hält. Sieht er im Traum nun nur einen oder eine geringe Anzahl an Cents, so ist es in der Wachwelt mit seinem Selbstwertgefühl nicht weit her. Er sollte sich genau überlegen, warum er sich und seine Wünsche so gering einschätzt. Eventuell benötigt der Träumende auch Hilfe von außen, um zu einem gesunden Selbstvertrauen zu kommen. Erblickt er aber eine große Menge Cents im Traum, deutet dies auf eine positive Selbstwahrnehmung.

Das Finden einer Cent-Münze im Traum versinnbildlicht dem Träumenden, dass er zwar auf einen finanziellen Verlust zusteuert, diesen aber noch durch bedachtes Handeln abwenden kann. Das Zählen von vielen Cent-Münzen als Traumsymbol bringt Gewinne mit sich, welche der Träumende für seine gute Arbeit erhalten wird.

Traumsymbol „Cent“ – Die psychologische Deutung

Der Cent im Traum kann psychologisch betrachtet als ein Symbol für geistige und psychische Energie gedeutet werden. Wer sich also im Traum als Besitzer einer großen Menge Cent-Münzen sieht, dem kann zum einen veranschaulicht werden, dass er im Moment energiegeladen und leistungsfähig ist. Zum anderen lässt sich diese Traumsituation auch als Wunschgedanke interpretieren. Das bedeutet, der Träumende sehnt sich in der Wachwelt genau nach dieser Energie und mentalen Ausgeglichenheit. Gibt der Träumende seine Cent-Münzen im Traum an eine andere Person weiter, erhält diese somit einen Teil seiner geistigen Energie. Dem Träumenden kann dadurch auch aufgezeigt werden, wer ihm in der Wachwelt Energie entzieht. Möglicherweise gilt es hier gegenzusteuern.

Laut Sigmund Freud können Münzen, also auch der Cent, als Traumsymbol den männlichen Samen versinnbildlichen, der abgegeben oder empfangen werden kann. Wird die Cent-Münze nun in etwas, beispielsweise den Geldbeutel oder den Schlitz eines Automaten, hineingesteckt, wird eine klare Beziehung zum Geschlechtsverkehr hergestellt.

Traumsymbol „Cent“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung verkörpert der Cent als Traumsymbol eine Möglichkeit zum Austausch von spirituellem Wissen mit anderen Personen.

Cent
5 (100%) 1 vote



 Ähnliche Artikel
  • Geldschein
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz