Traumdeutung Depression


Eine Depression gehört zu den schlimmsten psychischen Krankheiten überhaupt. Wer unter einer Depression leidet, fühlt sich oft niedergeschlagen, traurig und antriebslos, hat möglicherweise das Gefühl, den Alltag nicht mehr stemmen zu können und denkt im schlimmsten Fall sogar über Selbstmord nach. Oft ist dies nicht nur für den Erkrankten selbst schwierig, sondern auch für dessen Angehörigen, Familienmitglieder, Freunde und Arbeitskollegen. Eine Depression kann jedoch nicht nur das reale Leben betreffen, sondern es kann auch von ihr geträumt werden. Dies kommt insbesondere gerade bei den Menschen vor, die eigentlich gesund sind. Doch was kann es bedeuten, im Traum unter einer Depression zu leiden?

Traumsymbol „Depression“ – Die allgemeine Deutung

Ganz allgemein kann eine im Traum empfundene Depression ein Vorzeichen für eine baldige Katastrophe im realen Leben sein. Diese könnte dadurch begründet sein, dass der Träumende mit etwas überfordert ist und das Gefühl hat, die Aufgaben, die er zu erfüllen hat, würden ihn überlasten, seine Pflichten ihm über den Kopf wachsen. Das Symbol kann somit zugleich auch eine Aufforderung sein, etwas im Leben zu ändern, einen bestimmten Lebensabschnitt zu beenden und sich auf diese Weise selbst zu befreien. Es ist wichtig, dass der Betroffene lernt, mit Misserfolgen umzugehen und seine eigenen Schlüsse daraus zu ziehen. Ein neues, geregelteres Leben könnte ihm hierbei helfen.

Traumsymbol „Depression“ – Die psychologische Deutung

In unserer Gesellschaft wird es als etwas Negatives angesehen, schwach zu sein und nicht mehr weiter zu wissen. Es wird stets gefordert, Antriebskraft und Stärke zu zeigen und verschiedene Aufgaben und Pflichten zu stemmen. Zugleich ist es jedoch wichtig für den Menschen, bestimmte (negative) Emotionen zu verarbeiten und auch mal schwach sein zu dürfen. Da hierfür für die meisten Menschen im Alltag jedoch kein Raum ist, sie nicht verletzlich erscheinen wollen, erfolgt diese Aufarbeitung in den Träumen. In psychologischer Hinsicht ist eine Depression im Traum daher immer ein Zeichen für eine Überlastung, welcher der Betroffene nicht nachgeben möchte oder kann. Er sollte das Symbol unbedingt als Aufforderung sehen, sich einzugestehen, dass er bestimmte Dinge einfach nicht mehr schafft und sich Ruhe gönnen muss.

Damit einhergehend kann eine Depression im Traum nach Auffassung einiger Psychoanalytiker somit auch eine Veränderung im realen Leben anzeigen. Nimmt der Betroffene den Traum ernst, wird er seine Konsequenzen ziehen und einen alten Lebensabschnitt beenden und seinen Alltag ausgeglichener gestalten.

Traumsymbol „Depression“ – Die spirituelle Deutung

Eine geträumte Depression zeigt in spiritueller Hinsicht einen wichtigen Schritt auf dem spirituellen Lebensweg an. Der Träumende muss sich von bestimmten Dingen seiner Selbst, seinem „alten Ich“ lösen, um weiter kommen zu können.

Depression
4.2 (84%) 5 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz