Traumdeutung drittes Auge

Als „drittes Auge“ wird das energetische Zentrum in der Mitte der Stirn bezeichnet. Es spielt besonders in dem religiösen Kontext eine wichtige Rolle, gilt hier als Sinnesorgan der Erkenntnisfähigkeit und der Intuition. Wer sein drittes Auge aktiviert, hat nach dieser Auffassung eine spezielle Verbindung zur Weisheit, durchschaut seine Mitmenschen und hat vielleicht sogar übersinnliche Kräfte. Auch in der Neurowissenschaft ist das dritte Auge bekannt, und zwar als ein Gehirnanteil bei ursprünglichen Wirbeltieren, der für die Wahrnehmung von Licht verantwortlich ist.

Neben diesen Kontexten ist das dritte Auge jedoch auch in der Traumdeutung von Relevanz. Was aber kann es als Traumsymbol bedeuten? Wie wird es hier interpretiert?

Traumsymbol „drittes Auge“ – Die allgemeine Deutung

Auch in der Traumdeutung kann das dritte Auge besondere hellseherische Fähigkeiten symbolisieren. Es zeigt in diesem Fall außerordentliche geistige Fähigkeiten an, die es dem Betroffenen ermöglichen, Situationen zu durchschauen, diese bereits im Vorfeld zu lenken und zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Hiermit einhergehend steht das dritte Auge nach allgemeiner Auffassung zugleich für einen harmonischen und ausgeglichenen Charakter. Auch wenn die Dinge im realen Leben nicht immer optimal verlaufen, gelingt es dem Betroffenen einen klaren Blick zu bewahren und Schwierigkeiten zu meistern. Letzten Endes wird ihn dies zum Erfolg führen, sowohl auf privater Ebene als auch auf beruflicher.

Das Symbol „drittes Auge“ kann darüber hinaus außerdem Bezug nehmen auf die zwischenmenschlichen Kontakte des Träumenden. Er ist leicht dazu in der Lage, bedeutungsvolle Beziehungen zu knüpfen und andere von seinem Wesen zu überzeugen.

Traumsymbol „drittes Auge“ – Die psychologische Deutung

Nach der psychologischen Auffassung kann das dritte Auge im Traum die unterbewusste Auseinandersetzung mit allem Übersinnlichen anzeigen. Möglicherweise hat der Betroffene im Alltag etwas erlebt, das ihm auf rationaler Ebene unerklärlich erscheint und Fragen aufwirft, auf welche er Antworten sucht. Vor diesem Hintergrund lässt das Symbol „drittes Auge“ oft zugleich auf einen besonders sensiblen Charakter schließen, auf einen Menschen, der sich viel mit seinem Seelenleben sowie mit Fragen des Seins auseinandersetzt.

Nach diesem Deutungsansatz wird das dritte Auge im Traum auch gelegentlich als Aufforderung des Geistes verstanden, sich im realen Leben um mehr Klarheit zu bemühen. Der Betroffene sollte in diesem Fall versuchen, hinderliche Aspekte aus seinem Alltag zu entfernen und sich von bestimmten Automatismen zu lösen. Nur auf diese Weise wird er sich frei entfalten können.

Traumsymbol „drittes Auge“ – Die spirituelle Deutung

Das dritte Auge ist gerade in der spirituellen Traumdeutung von hoher Aussagekraft. Es symbolisiert hier die spirituelle Einheitlichkeit und Ganzheit. Nur wer sein drittes Auge aktiviert, wird sich spirituell weiterentwickeln, andere Bewusstseinsebenen erreichen und tiefe Seelenerfahrungen machen können.

drittes Auge
5 (100%) 1 vote



 Ähnliche Artikel
  • 1 Auge
  • Veilchen
  • Illuminati
  • Zyklop
  • drei
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz