Traumdeutung Ebbe

Bei der Ebbe handelt es sich um die Bezeichnung für das ablaufende Wasser bei den Gezeiten, was durch das Sinken des Meeresspiegels verursacht wird. Der Zeitraum zwischen Hoch- und Niedrigwasser wird ebenfalls als Ebbe bezeichnet. Die Ebbe ist deutlich an den Küsten und in Ufernähe zu erkennen, da dort Bereiche des Meeres- oder Flussbodens freigelegt werden. Im Wattenmeer in der Nordsee werden daher während der Ebbe Wattwanderungen möglich. Der Unterschied zwischen Hoch- und Niedrigwasser ist regional verschieden, da er abhängig von der geographischen Lage ist und außerdem von der Konstellation von Mond, Sonne und Erde beeinflusst wird. Aber auch in der Traumwelt sind die Gezeiten häufig sehr deutlich wahrzunehmen.

Traumsymbol „Ebbe“ – Die allgemeine Deutung

Die Ebbe erscheint häufig dann als Traumbild, wenn der Träumende in naher Zukunft eine ihm vertraute und liebgewonnene Gegend wiedersehen wird. Nimmt der Träumende die Ebbe am Meer wahr, dann kann dies auf einen Gewinn oder eine Erbschaft hinweisen. Manchmal zeigt sich dadurch auch, dass sich das Schicksal wechselhaft gestalten wird. Befindet sich der Träumende im Schlaf auf dem Meer und sieht von dort die Ebbe, ist dies ein Zeichen dafür, dass sein Leben stagnieren wird. Es ist nichts Neues in Aussicht. In diesem Fall wird der Träumende dazu aufgefordert, auf sich selbst zu vertrauen, damit es bald wieder aufwärts geht.

Sind Ebbe und Flut in der Traumwelt im Wechsel zu sehen, soll dies bedeuten, dass der Träumende ein wechselhaftes Glück haben wird.

Traumsymbol „Ebbe“ – Die psychologische Deutung

Durch die Ebbe werden entsprechend der psychologischen Traumdeutung die Vergänglichkeit und die ewige Wiederkehr im Lauf des Lebens symbolisiert. Je nach den aktuellen Lebensumständen des Träumenden kann sich durch dieses Traumbild auch Unzufriedenheit sowie Langeweile oder Resignation zeigen. Wenn dies der Fall ist, sollte der Träumende versuchen, seine Möglichkeiten im Leben noch mehr auszuschöpfen und aktiver zu werden.

In Verbindung mit einem Unglück können Ebbe und wiederkehrende Flut den Träumenden trösten, da sie die Wendung zum Guten symbolisieren. Im Glück ist dieses Traumbild jedoch als Warnung vor zu viel scheinbarer Sicherheit, Überheblichkeit und Selbstüberschätzung zu sehen.

Manchmal kann die Ebbe auch als Symbol für eine seelische Entspannung des Träumenden interpretiert werden, der sich um ein intensives Gefühl bemüht.

In anderen Zusammenhängen kann die Ebbe auch eine schlechte finanzielle Lage andeuten. Die Leere in der Kasse des Träumenden wird umgangssprachlich auch als Ebbe bezeichnet. Da nach jeder Ebbe aber auch wieder die Flut kommt, wird sich diese Situation ebenfalls bald wieder verbessern.

Traumsymbol „Ebbe“ – Die spirituelle Deutung

Die Gezeiten Ebbe und Flut werden in der spirituellen Traumdeutung als Rhythmus des Lebens interpretiert. Sie symbolisieren das Auf und Ab sowie die Geburt und den Tod.

Ebbe
5 (100%) 1 vote

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz