Traumdeutung Eidechse

Die Eidechse gehört zu einer Familie der Reptilien, die zu den Schuppenkriechtieren zählen. Vor allem in sonnigen und trockenen Lebensräumen ist die Eidechse anzutreffen. Dort ernähren sie sich von kleinen Wirbellosen oder auch von Früchten oder Samen. Auch in der Traumwelt kann die Eidechse erscheinen und die Traumdeutung maßgeblich beeinflussen.

Traumsymbol „Eidechse“ – Die allgemeine Deutung

Erscheint eine Eidechse in der Traumwelt, dann ist sie häufig ein Symbol für eine Wende. Dabei kann es sich um eine Verbesserung in geschäftlichen Angelegenheiten handeln oder auch in anderen Vorhaben des Träumenden, die gerade aktuell sind.

Die Eidechse hat oft auch eine mahnende Aufgabe. Sie soll den Träumenden daran erinnern, dass man sich nicht durch Äußerlichkeiten abschrecken lassen sollte. Besonders dann, wenn es um das Finden von guten Freunden geht, sind Äußerlichkeiten nicht wichtig.

In manchen Träumen warnt die Eidechse jedoch auch vor feindlich gesonnenen Menschen, die den Träumenden schädigen wollen. Dabei kann es sich auch um Verrat handeln.

Handelt es sich um eine grüne Eidechse, dann symbolisiert sie Missverständnisse, die jedoch auch wieder geklärt werden können. Bei einer grauen Eidechse kündigen sich Streit und Ärger durch Menschen an, die das Vertrauen des Träumenden missbrauchen.

Traumsymbol „Eidechse“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung wird die Eidechse in der Regel als harmlos eingestuft. Sie symbolisiert, wie zum Beispiel auch der Salamander, vor allem das Unterbewusstsein und die Ahnungen, die der Träumende dadurch bekommen kann. In diesem Zusammenhang erinnert sie auch den Träumenden daran, auf diese Botschaften aus dem Unterbewusstsein vermehrt zu hören. Da sie in der Traumforschung als kleiner Drache gesehen wird, der jedoch völlig harmlos ist, zeigt sie, dass der Träumende in der Wachwelt gerne größer und einflussreicher sein möchte, als er in Wirklichkeit ist. Er gibt also gerne vor, mehr zu sein, als es tatsächlich der Fall ist.

Manchmal verwandelt sich die Eidechse in der Traumwelt jedoch in ein bedrohliches Ungeheuer, das den Träumenden ängstigt. Hier zeigt sich dann eine Warnung des Unterbewusstseins, denn die Triebe des Träumenden drohen, außer Kontrolle zu geraten.

Andere Deutungsansätze interpretieren die geträumte Eidechse als Symbol für missgünstige und neidische Menschen, die dem Träumenden gefährlich werden können. Je nach Traumhandlung kann die Eidechse ebenfalls Missverständnisse oder Enttäuschungen sowie Streitigkeiten symbolisieren. Für die genaue Traumdeutung ist auch immer die aktuelle Lebenssituation des Träumenden entscheidend.

Traumsymbol „Eidechse“ – Die spirituelle Deutung

Erscheint eine Eidechse in der Traumwelt, dann interpretiert die spirituelle Traumdeutung dieses Traumbild als Zeichen dafür, auch auf seine innere Stimme und seine Ahnungen zu hören.

Eidechse
5 (100%) 2 votes



 Ähnliche Artikel
  • Salamander
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz