Traumdeutung einbrechen


„Einbrechen“ kann unterschiedlich verstanden werden – man kann in Eis einbrechen, der Boden kann unter einem einbrechen oder man bricht als Dieb in ein Haus ein. Von welcher Situation haben Sie geträumt? Da die häufigste Traumsituation das Einbrechen als Dieb ist, wird im Folgenden auf diese Träume näher eingegangen. Für die Auslegung der anderen Traumsituationen beachten Sie bitte die Deutungen der Traumsymbole „Eis“ und „Boden“.

Traumsymbol „einbrechen“ – Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung wird das Einbrechen im Traum vielfältig gedeutet. Grundsätzlich weist das Traumsymbol den Träumenden auf ein drohendes Unglück oder eine unangenehme Überraschung hin. Beobachtet der Träumende jemand anderen beim Einbrechen im Traum, so gibt ihm das Traumsymbol damit einen Hinweis, dass er in der Wachwelt jemanden zu Unrecht für seinen Freund hält, der ihn nur ausnutzen will. Ob dabei die Person, die im Traum erblickt wird, dieser falsche Freund ist, muss der Träumende durch die Analyse seiner Lebensumstände herausfinden. Beobachtet man nicht nur, sondern stellt die Person, die gerade beim Einbrechen ist, dann erfährt der Träumende laut der allgemeinen Traumdeutung in der Wachwelt bald Lob und Anerkennung.

Bricht der Träumende in seinem Traum selbst ein, dann zeigt dies seinen Wunsch nach Reichtum. Der Träumende versucht sich am Hab und Gut oder auch an Ideen anderer zu bereichern. Wird er im Traum dabei erwischt, dann zeigt ihm das Traumsymbol, dass seine Hoffnungen in der Wachwelt zerstört werden und seine geplanten Geschäfte keinen Erfolg haben werden.

Traumsymbol „einbrechen“ – Die psychologische Deutung

Das Einbrechen im Schlaf kann in der psychologischen Traumdeutung als unbemerkte Gefahr interpretiert werden. Diese Gefahr kann der Träumende aber wahrscheinlich noch rechtzeitig unterbinden. Zum Teil kommen durch das Traumsymbol „einbrechen“ verdrängte Schuldgefühle und Scham wegen angeblicher oder tatsächlicher Fehler im Traum hervor. Eine Verstärkung erfährt diese Deutung, wenn der Träumende beim Einbrechen im Schlaf erwischt wird.

Das Traumsymbol „einbrechen“ in Verbindung mit einem Haus bringt die psychologische Traumdeutung mit dem Bedürfnis nach sexuellen Abenteuern in Zusammenhang, weil der Träumende seine Sexualität zu sehr unterdrückt. Auslöser hierfür können sowohl eine äußere Quelle als auch eigene schwierige Gefühle und innere Ängste, die überhand nehmen, sein. Träumen speziell Frauen vom Traumsymbol „einbrechen“ bzw. sie brechen selbst ein, so können sie dadurch ihren Wunsch ausdrücken, sich heimlich etwas zu nehmen, was dem Anschein nach offen nicht möglich ist. Dabei kann es sich um ein Liebesabenteuer, aber auch um ein paar Stunden der Erholung oder Entspannung handeln.

Traumsymbol „einbrechen“ – Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol „einbrechen“ steht in der spirituellen Traumdeutung für ein gewalttätiges Eindringen, das sowohl auf der psychischen als auch auf der physischen Ebene stattfinden kann.

einbrechen
4.5 (90%) 2 votes



 Ähnliche Artikel
  • Schlittschuhe
  • dunkler Wald
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz