Traumdeutung Eisenbahn


Über das schienengebundene Verkehrssystem der Eisenbahn werden Personen und Güter transportiert. Auf Kurzstrecken, aber auch für die Urlaubsreise ist die Eisenbahn schon lange ein beliebtes Verkehrsmittel geworden. Auch in der Traumwelt ist die Eisenbahn häufig zu sehen, wenn es um das Thema der Reise geht.

Traumsymbol „Eisenbahn“ – Die allgemeine Deutung

Traumhandlungen rund um die Eisenbahn und die Bahnhöfe gibt es viele verschiedene. Dabei handelt es sich häufig um die Lebensreise des Träumenden, die sich dort zeigt. Fährt der Träumende selber mit der Eisenbahn, dann kommt er auch auf seiner Lebensreise gut und schnell voran. Steigt der Träumende aus, dann wird er sein Ziel auch in der Wachwelt erreichen. Verpasst der Träumende die Eisenbahn, wird er auch eine gute Chance im wachen Leben verpassen.

Sieht der Träumende eine Eisenbahn, dann symbolisiert sie oft einen Abschied, der bald in der Wachwelt anstehen wird. Kommt die Eisenbahn gerade aus einem Tunnel heraus, bedeutet dies, dass der Träumende bald ein Geheimnis über sich selbst erfahren wird. Sind die Schienen durch Hindernisse blockiert worden, zeigt das Traumbild, dass der Träumende ein falsches Spiel spielt.

Ist der Träumende Zeuge einer Eisenbahnkatastrophe, kündigen sich schlechte Nachrichten von einem Freund aus der Ferne an.

Traumsymbol „Eisenbahn“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung zeigt die geträumte Eisenbahn die Lebenseinstellungen und auch die Lebenserfahrungen des Träumenden. Außerdem gibt die Eisenbahn Auskunft über seine Energie und seine Antriebskräfte sowie seine Werte und Ziele, die er verfolgt. Aus diesen Aspekten lassen sich entscheidende Rückschlüsse auf die Persönlichkeit des Träumenden ziehen und auch die weitere Entwicklung ablesen.

Da man immer mit anderen Menschen zusammen Eisenbahn fährt, ist dieses Transportmittel ein Symbol für die kollektive Bewegung auf dem Lebensweg. Individuelle Wege sind mit der Eisenbahn nicht möglich, da sie an die Schienen gebunden ist. Fährt der Träumende gerne und oft Eisenbahn, lässt sich daraus ablesen, dass er dazu fähig ist, sich in gemeinschaftliche Lebenszusammenhänge zu integrieren und sie für seine eigenen Ziele zu nutzen.

Allgemein wird die Lokomotive als Symbol für die Lebensenergie interpretiert, während in den Waggons die Lebenserfahrungen und die Lebenserlebnisse deponiert wurden. Die Werte, an denen der Träumende sich in seinem Leben orientiert und sich danach ausrichtet, werden durch die Eisenbahngleise symbolisiert.

Kommt der Träumende bei der Abfahrt der Eisenbahn zu spät, dann deutet die Traumforschung dies als Hinweis auf Komplexe oder aufgestauten Ärger. Manchmal zeigen sich dadurch auch Unsicherheiten des Träumenden in Verbindung mit seinen Kontakten zur Umwelt.

Traumsymbol „Eisenbahn“ – Die spirituelle Deutung

Die Eisenbahn symbolisiert in der spirituellen Traumdeutung einen Menschen, er hartnäckig und auch manchmal etwas stur seinen Weg und seine Richtung verfolgt.

Eisenbahn
4.5 (90%) 2 votes



 Ähnliche Artikel
  • Zug überfahren
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz