Traumdeutung eklige Tiere


Ekel ist ein sehr subjektives Gefühl. Was für den einen noch in Ordnung ist, kann für einen anderen bereits der Inbegriff von „eklig“ sein. Eine Schlange beispielsweise kann den einen Träumer in absolute Panik versetzen, denn er empfindet sie als Bedrohung für sich selbst oder er sieht nur den vermeintlich glitschigen Körper. Ein anderer Träumender bewundert dagegen die elegante Schlängelbewegung oder sortiert die Schlange gedanklich bei möglichen Haustieren ein.

Vor diesem Hintergrund gilt es deshalb bei der Deutung eines Traumes von ekligen Tieren nicht nur dieses Traumsymbol zu berücksichtigen, sondern für eine umfassende Traumdeutung sollten auch die einzelnen Tiersymbole beachtet werden. Steht bei dem Traum ganz klar das Ekel-Gefühl im Vordergrund, sollten auch die Aspekte dieses Traumsymbols herangezogen werden.

Traumsymbol „eklige Tiere“ – Die allgemeine Deutung

Allgemein betrachtet verkörpern Tiere im Traum meist leidenschaftliche Gefühle oder Begierden. Empfindet der Träumende nun Ekel gegenüber Tieren im Traum, lehnt er in der Wachwelt seine Leidenschaften für eine bestimmte Sache ab. Er schämt sich innerlich für seine lustvollen Gedanken und diese Scham drückt sich dann in seinem Traum durch das Traumsymbol „eklige Tiere“ aus. Der Träumende sollte versuchen, diese Emotionen in den Griff zu bekommen. Denn gelingt ihm dies nicht, erwarten ihn sehr wahrscheinlich Kummer und Elend.

Läuft der Träumende in seinem Traum vor ekligen Tieren davon, versinnbildlicht dies den inneren Kampf mit seinen tierischen Instinkten, welche er in der realen Welt als gefährlich oder schädlich für sich und andere hält. Die Verfolgung durch eklige Tiere im Traum will laut der allgemeinen Traumdeutung dem Träumenden verdeutlichen, dass ihm in der Wachwelt Kontrahenten schaden wollen. Er sollte Vorsicht walten lassen und sein näheres Umfeld genau betrachten, um herauszufinden, wer ihm Schaden zufügen möchte. Vielleicht kann er dann noch rechtzeitig gegensteuern. Wer im Traum aber ein ekliges Tier in der Hand hält, der wird im Wachleben erfolgreich in Liebesangelegenheiten sein.

Traumsymbol „eklige Tiere“ – Die psychologische Deutung

Auf der psychologischen Ebene der Traumdeutung verweisen eklige Tiere als Traumsymbol auf Triebe und Instinkte des Träumenden, gegenüber denen er im Bewussten Ekel empfindet. Sein Unterbewusstsein will ihm durch diesen Traum aufzeigen, dass sich seine Seele gegen eine Äußerung oder Tat, die er in der Wachwelt begangen hat, wehrt. Er sollte über sein Handeln gründlich nachdenken und daraus die angemessenen Konsequenzen ziehen. Denn nur so kann er wieder in einen Zustand der inneren Harmonie gelangen.

Traumsymbol „eklige Tiere“ – Die spirituelle Deutung

Die spirituelle Traumdeutung sieht in dem Traumsymbol „eklige Tiere“ ein Sinnbild für die Ablehnung von benötigter Hilfe oder spirituellem Wissen.

eklige Tiere
5 (100%) 1 vote



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz