Traumdeutung fahren

Es gibt heute viele Verkehrsmittel, mit deren Hilfe wir uns fahrend fortbewegen können: das Auto, die Bahn und das Fahrrad sind nur wenige Beispiele. Mit diesen Verkehrsmitteln ist es uns möglich schneller und möglicherweise auch bequemer an ein Ziel zu kommen. Durch das Fahren sparen wir somit Zeit und Energie, die wir für andere wichtige Dinge im Leben nutzen können. Mit dem Fahren ist jedoch auch eine Gefahr verbunden: Es können Verkehrsunfälle passieren, bei denen Menschen verletzt oder sogar getötet werden. Diese resultieren häufig aus Unerfahrenheit oder Unachtsamkeit in bestimmten Situationen. Dennoch ist es heute unvorstellbar, auf diese Art der Fortbewegung verzichten zu müssen.

Das Fahren spielt auch in der Traumdeutung eine Rolle: Viele Menschen träumen nachts davon, zu fahren oder gefahren zu werden. Was können diese Träume bedeuten und wofür steht das Traumsymbol?

Traumsymbol „fahren“ – Die allgemeine Deutung

Grundsätzlich symbolisiert das Fahren im Traum das eigene Weiterkommen im Leben. Der Träumende möchte sein Leben gerne neu ausrichten und zwar nach in seinen Augen „besseren“ Werten. Er erstrebt eine Veränderung und erhofft sich, dass er sich dadurch ausgeglichener fühlen wird. Dennoch sollte bei der Deutung des Traumsymbols unbedingt beachtet werden, mit welchem Verkehrsmittel der Träumende fährt: Befindet er sich in einem Auto? Auf dem Fahrrad? In einem Zug oder auf einem Schiff? Nach der allgemeinen Deutung steht das Fahren im Auto häufig für Energie und Unabhängigkeit, das Fahren mit dem Fahrrad oder einem Skateboard hingegen für den Wunsch des Träumenden, ein Ziel aus eigenem Antrieb und ohne fremde Hilfe zu erreichen. Er möchte seinen eigenen Kraftantrieb nutzen. Im Traum mit einem Schiff zu fahren soll häufig davor warnen, unüberlegt und ohne Vorbereitung zu handeln, während das Fahren im Zug meist eine Mahnung symbolisiert: Der Träumende sollte trotz der kommenden Veränderungen in seinem Leben sein soziales Umfeld nicht vergessen und seine persönlichen Kontakte pflegen.

Traumsymbol „fahren“ – Die psychologische Deutung

Auch nach dem psychologischen Deutungsansatz des Traumsymbols steht das Fahren für eine angestrebte Veränderung: Der Träumende möchte sich in seinem realen Leben weiterentwickeln. Darüber hinaus ist außerdem das Rückwärtsfahren im Traum von großer Bedeutung: Das Unterbewusstsein weist den Träumenden auf diese Weise darauf hin, dass er seine Wurzeln nicht vergessen, sich also stets daran erinnern sollte, wo er her kommt. Außerdem kann hierin auch eine Warnung beinhaltet sein, das eigene Verhalten erwachsen zu gestalten und nicht in kindliche Muster zu verfallen. Wer im Traum rückwärts fährt, sollte dies zudem als Aufforderung seines Unterbewusstseins sehen, bestimmte, bisher wenig beachtete Seiten eines Aspekts im realen Leben zu reflektieren und sich mit diesen auseinander zu setzen.

Traumsymbol „fahren“ – Die spirituelle Deutung

Im Traum zu fahren soll nach dieser Auslegung häufig die spirituelle Richtung symbolisieren. Der Träumende erkennt seine eigene spirituelle Motivation und kann sein Leben in Zukunft hiernach ausrichten.

fahren
5 (100%) 5 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz