Traumdeutung Fallschirm

Ein Fallschirm ist ein zartes Stück Stoff, das aus einem schnellen Fallen ein langsames Herabsinken macht und für eine sanfte Landung sorgt. Trotzdem gehört zu einem Fallschirmsprung eine gehörige Portion Mut und Abenteuerlust, stürzt man sich doch immerhin in einer Höhe von mindestens 3000 Metern aus einem Flugzeug. Der freie Fall dauert etwa 60 Sekunden, der Flug mit dem geöffneten Fallschirm nochmal ungefähr fünf Minuten, Zeit genug, um das Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit zu genießen.

Wer von einem Fallschirm träumt, wird vermutlich das Gefühl des Schwebens empfinden und es vielleicht mit einem leichten Prickeln im Bauch genießen. Oder es überwiegt die Angst vor der Tiefe und davor, dass der Fallschirm sich nicht öffnet. In der Traumdeutung kann dieses Traumsymbol auf unterschiedliche Weise gedeutet werden.

Traumsymbol „Fallschirm“ – Die allgemeine Deutung

Als Traumsymbol ist der Fallschirm ein Hinweis auf ein positives Lebensgefühl: Man fühlt sich beschützt und geborgen. Dass der Fallschirm den Sturz in die Tiefe bremst und ihm damit das Bedrohliche nimmt, symbolisiert in der Traumdeutung das Vertrauen, welches der Träumende in seine Mitmenschen hat. Die Ängste, die mit dem Traumsymbol oft verbunden sind, sollte man sich eingestehen und als Aufforderung betrachten, sich trotz des grundsätzlichen Vertrauens durch einen sinnbildlichen Fallschirm abzusichern.

Wenn sich der Fallschirm im Traum öffnet, ist dies in der Traumdeutung ein Ausdruck der positiven Gefühle, die den Träumenden sicher durch den Alltag tragen und ihm Raum zur Entfaltung seiner Lebensfreude geben. Befindet der Träumende sich im freien Fall und das Traumsymbol „Fallschirm“ bleibt geschlossen, zeigt sich darin, dass es im Leben des Träumenden eine problematische Situation gibt, aus der er keine Ausweg weiß und für die er auf Hilfe hofft.

Traumsymbol „Fallschirm“ – Die psychologische Deutung

Der Fallschirm ist in der Traumdeutung ein Symbol für Freiheitsdrang und Abenteuerlust. Gleichzeitig steht das Traumsymbol für ein kontrolliertes Geschehen, denn als Fallschirmspringer hat man den Ablauf von Anfang an im Griff. Das Unterbewusstsein sendet mit dem Traum vom Fallschirm ein Signal an den Träumenden, dass der Halt für seine Seele in ihm selbst liegt. Die Furcht vor dem ungebremsten Sturz, die mit einem solchen Traum oft einhergeht, kann überwunden werden: Wer sich seinen verdrängten Ängsten stellt, wird am Ende Erfolg haben.

An einem Fallschirm durch die Luft gleitend bietet sich dem Träumenden ein guter Überblick. Der Flug im Traum ermöglicht ihm, seine Lebenslage aus der Vogelperspektive zu betrachten und so besser einzuschätzen. Das Traumsymbol hat in der Traumdeutung auch einen sexuellen oder hedonistischen Aspekt: Der Träumende lässt sich fallen, er befreit seine Psyche von allen konventionellen Zwängen und gibt sich dem reinen Genuss hin.

Traumsymbol „Fallschirm“ – Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol „Fallschirm“ ist ein Sinnbild für Freiheit und Ungebundenheit und drückt in der Traumdeutung die Fähigkeit aus, das Oberflächliche zurückzulassen und sich in höhere geistige Bereiche aufzuschwingen.

Fallschirm
5 (100%) 1 vote

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz