Traumdeutung feiern

Anlässe zum Feiern gibt es viele. Wir können beispielsweise Geburtstage, Hochzeiten, Bildungsabschlüsse, Jubiläen oder auch bestimmte Jahrestage feiern. Viele Menschen genießen solche Partys, denn für sie bilden sie einen Ausgleich zum oft stressigen Alltag. Während eines Fests kommt man auf andere Gedanken, hat Spaß, lacht, tanzt, unterhält sich mit Freunden und Bekannten. Es gibt aber selbstverständlich auch Menschen, die es lieber ruhig mögen und vielleicht einen gemütlichen Abend auf dem Sofa gegenüber einer großen Party bevorzugen.

Völlig unabhängig davon, ob man im realen Leben gerne auf Feste geht oder nicht, kann das Feiern immer auch auf einer anderen Ebene erscheinen, nämlich in unseren Träumen. Hier kann es ebenfalls vorkommen, dass wir uns plötzlich auf einer Party befinden oder sogar selbst eine veranstalten. Doch was kann das Traumsymbol „feiern“ bedeuten?

Traumsymbol „feiern“ – Die allgemeine Deutung

Wie in der Realität stellt das Feiern auch im Traum einen Ausgleich zum Stress des tagtäglichen Lebens dar. Als Traumsymbol kann das Teilnehmen an einer Party also zeigen, dass der Betroffene sich nach einer Auszeit sehnt. Bestimmte Dinge bereiten ihm Sorgen, vielleicht drohen manche Entwicklungen ihm sogar über den Kopf zu wachsen. Der Traum vom Feiern soll ihn darin bestärken, sich eine Pause zu gönnen. Er darf sich durchaus erlauben, auch mal fröhlich zu sein.

Befindet er sich allerding in seinen Träumen wiederkehrend auf Festen, soll das Symbol zugleich davor warnen, sich nach den Momenten der Ablenkung wieder auf das wirklich Wichtige zu konzentrieren. Der Betroffene läuft anderenfalls Gefahr, vollständig in Parallelwelten zu flüchten und schließlich gänzlich den Überblick zu verlieren.

Darüber hinaus kann ein gefeiertes Fest im Traum gelegentlich außerdem ein Symbol für kommende Erfolge sein, der Betroffene wird also schon bald tatsächlich einen Grund zu dem geträumten freudigen Erlebnis haben. Feiert er in der Traumsituation seinen Geburtstag, stellt dies nach allgemeiner Auffassung einen vielversprechenden Schritt in seiner Entwicklung dar.

Traumsymbol „feiern“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung nimmt das Symbol „feiern“ immer Bezug auf das soziale Leben des Betroffenen. Dabei sollte man zunächst die Gefühle während des Traums berücksichtigen. Hat man die Party genossen, lässt dies auf die Sehnsucht nach mehr Kontakten schließen. Sehr wahrscheinlich ist der Träumende in der Realität eher schüchtern, hat Schwierigkeiten, offen auf andere zuzugehen. Dennoch wünscht er sich eine festere soziale Eingliederung, tiefere Freundschaften und größere Beliebtheit. Der Traum vom Feiern stellt eine Aufforderung des Unterbewusstseins dar, an sich zu arbeiten, um nach und nach die inneren Sehnsüchte befriedigen zu können.

Hat das Feiern dem Betroffenen im Traum hingegen keine Freude bereitet, hat er sich möglicherweise sogar unwohl gefühlt, symbolisiert dies gewollte soziale Abgrenzung. Nach Auffassung von Psychoanalytikern bevorzugt man freiwillig das Alleinsein. Der Träumende ist ein Einzelgänger, der sich aber dennoch zugleich seinen (wenn auch geringen) sozialen Verpflichtungen bewusst ist und diese nicht scheuen sollte. Aus ihnen könnten sich nämlich langfristig persönliche Chancen ergeben.

Traumsymbol „feiern“ – Die spirituelle Deutung

Nach spiritueller Auffassung ist das Symbol des Feierns im Traum ein Hinweis darauf, dass der Betroffene zu einem besonderen Ernst neigt. Dieser steht ihm in Teilen in seiner Entwicklung im Weg.

Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz