Traumdeutung Flamme


Wenn etwas verbrannt wird, dann entstehen auch Rauch und Flammen. Das muss nicht immer negativ sein. Als Kerzenlicht oder Feuer im Kamin hat die Flamme eine positive Wirkung, die für Atmosphäre und Stimmung sorgt.

Dramatischer wird es, wenn sich etwas unbeabsichtigt entzündet. Wenn dann das Feuer außer Kontrolle gerät, kann es zu großen Schäden kommen und vielleicht geraten sogar Menschen in Lebensgefahr. Diese unterschiedlichen Rollen kann die Flamme auch in der Traumwelt haben, wenn sie dort als Symbol erscheint.

Traumsymbol „Flamme“ – Die allgemeine Deutung

Die Flamme ist häufig ein positives Zeichen in der Traumforschung, da sie Geld oder ein Geschenk ankündigen kann. Schon die alten Ägypter glaubten an diese Traumdeutung. Ist der Träumende damit beschäftigt, eine Flamme zu bekämpfen, dann wird er zwar auch zu Reichtum kommen, jedoch sind dafür große Anstrengungen in der Wachwelt nötig.

Schafft es der Träumende in der Traumwelt, eine Flamme unter Kontrolle zu bringen, dann gelingt ihm auch das Lösen von Problemen in der Wachwelt.

Traumsymbol „Flamme“ – Die psychologische Deutung

Durch die Flamme in der Traumwelt wird entsprechend der psychologischen Traumdeutung eine alte Lebensphase abgeschlossen. Da die Flamme auch immer eine reinigende Kraft hat, wird der neue Lebensabschnitt für den Träumenden glücklich und erfüllend werden. Viele Menschen haben Angst vor den Veränderungen, die durch die Flamme symbolisiert werden, aber dafür gibt es eigentlich keinen Grund. Die geträumte Flamme versprüht positive Kraft, die manche Menschen im Traum sogar richtig spüren können.

Eine andere Interpretation sieht die Flamme als männliches Geschlechtssymbol. In diesem Fall ist das Verlöschen der Flamme mit der Furcht vor Verlust der Potenz zu verstehen.

Für die Traumforschung ist auch die Farbe der Flamme für die Interpretation entscheidend. Handelt es sich um eine hell brennende Flamme, dann gilt sie als Zeichen für die innere Läuterung des Träumenden. Eine rote Flamme ist eine dringende Warnung vor einer Gefahr, die unbedingt beachtet werden sollte. Ist die Flamme eher lila, dann kann sie eine Verbindung zum eigenen Unterbewusstsein symbolisieren. Flackert die Flamme – beispielsweise an einer Fackel oder Kerze – deutet sie auf eine verzehrende Leidenschaft hin.

Eine wichtige Warnung beinhaltet dieses Traumbild, wenn die Flamme ein Haus umlodert. Da das Haus im Traum den Körper des Träumenden symbolisiert, weist die Flamme auf eine körperliche und geistige Gefährdung für den Träumenden im wachen Leben hin.

Traumsymbol „Flamme“ – Die spirituelle Deutung

Die Flamme wird in der spirituellen Traumdeutung als Symbol für die kosmische Lebenskraft interpretiert. Durch die Zerstörungskraft der Flamme wird Platz für die weitere spirituelle Entwicklung gemacht.

Flamme
4.2 (84%) 5 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz