Traumdeutung Frau

Frauen sind nach allgemeiner Ansicht das Symbol für Sanftmut, Wärme und Fürsorglichkeit, aber sie stehen auch für Fruchtbarkeit, Sinnlichkeit und Verführung. Das Weibliche vereint nicht nur Schönheit und Emotionalität, sondern gleichzeitig spielen auch Anmut und sexuelle Anziehung eine Rolle. Eine Frau, nämlich die eigene Mutter, ist bei fast allen Menschen die erste und zudem engste vertraute Person im Leben. Hinzu kommen später Freundinnen und Partnerinnen, die das Leben stark prägen können.

Wie auch im realen Leben, nehmen Frauen aber ebenfalls eine Schlüsselrolle in den Träumen vieler Menschen ein. Doch was symbolisieren sie hier? Sind Träume, in denen Sie einer Frau begegnen, eher positiv oder negativ zu deuten und für welche Aspekte steht eine Frau hier?

Traumsymbol „Frau“ – Die allgemeine Deutung

Grundsätzlich können Frauen im Traum für verschiedene Aspekte stehen. Häufig hängt die konkrete Bedeutung des Symbols von der Situation im Traum ab. Wie sah die Frau aus, wie war sie bekleidet und wie hat sie sich dem Träumenden gegenüber verhalten? Handelt es sich um eine bekannte oder um eine unbekannte Frau?

Eine Frau zu sehen bedeutet nach allgemeiner Deutung meistens etwas Positives oder soll den Träumenden vor einer nahenden Gefahr warnen. In erster Linie verkörpert die Frau auch im Traum Kreativität und Ausdrucksfähigkeit, ist aber auch ein sexuelles Symbol. Sie kann die Wünsche des Betroffenen zum Ausdruck bringen. Insbesondere, wenn es sich um eine schwangere Frau handelt, sehnt sich der Träumende möglicherweise nach einer eigenen Familie. Gleichzeitig verspricht diese Glück und Wohlstand. Wenn die Frau im Traum lange Haare hat oder betet, soll sie Unterstützung und einen baldigen Erfolg ankündigen. Handelt es sich um eine ältere Frau, symbolisiert diese oft auch eine mütterliche Ratgeberin: Der Träumende verhält sich im realen Leben gegebenenfalls unreif und sucht Schutz.

Außerdem kann das Traumsymbol Frau für Folgendes stehen:

  • Nackte Frau: Warnung vor vergeblicher, erfolgloser Mühe; Warnung vor peinlichem Verhalten
  • eine Frau umarmen: Warnung vor Streit
  • geschminkte Frau: Warnung vor Heuchelei
  • schwarzhaarige Frau: Ankündigung von Schwierigkeiten; Eifersucht
  • brünette Frau: Hinweis auf eine Krankheit
  • rothaarige Frau: Warnung vor eine Falle
  • Gruppe von mehreren Frauen: Warnung vor übler Nachrede und Klatsch.

Traumsymbol „Frau“ – Die psychologische Deutung

Nach dem Psychoanalytiker Sigmund Freud bringt eine Frau in dem Traum eines Mannes eine unterdrückte sexuelle Sehnsucht zum Ausdruck. Wegen sozialer Normen und moralischer Bedenken kann der Träumende seine tatsächlichen Fantasien nicht ausleben. Carl Gustav Jung geht hierbei noch einen Schritt weiter: Ihm zufolge steht eine Frau in dem Traum eines Mannes, insbesondere, wenn sie unbekannt oder sogar gesichtslos ist, für einen Teil der eigenen Persönlichkeit des Träumenden. Sie symbolisiert einen femininen, emotionalen Aspekt der Gefühlswelt des Betroffenen und sagt gleichzeitig etwas über dessen Fähigkeit zu lieben aus.

Im Traum einer Frau kann eine weibliche Person ebenfalls für einen Teil des eigenen Charakters stehen. Die Träumende setzt sich auf diese Weise mit dem Persönlichkeitsaspekt auseinander. Möglicherweise erkennt sie außerdem unterbewusst, dass sie ihre eigenen Sorgen und Bedürfnisse im realen Leben mehr in den Vordergrund rücken sollte.

Traumsymbol „Frau“ – Die spirituelle Deutung

Nach spiritueller Deutung steht das Traumsymbol Frau für den Gegenpart des Mannes. Nur gemeinsam bilden sie eine harmonische, vollkommene Einheit. Außerdem symbolisiert die Frau den Spiegel zur Seele des Träumenden.

Frau
4.29 (85.71%) 7 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz