Traumdeutung Gefrorenes


Gefrorenes kann ein Eiszapfen sein, die Fläche eines zugefrorenen Sees oder auch ein leckeres Speiseeis. Gefrorenes gibt es in Form von Lebensmitteln im Tiefkühlschrank, doch auch Blicke, Gesichtszüge und Gefühle können gefrieren. Reine Stoffe haben einen bestimmten, immer gleich bleibenden Gefrierpunkt. Wasser zum Beispiel erstarrt bei null Grad Celsius. Mit Gefrorenem verbindet man häufig eine Schneelandschaft, Gletscher und das ewige Eis am Nordpol. In diesem Zusammenhang hat der Begriff einen romantischen oder abenteuerlichen Beiklang. Gleichzeitig bedeutet es aber auch Kälte, Starre und Leblosigkeit.

Gefrorenes kann im Traum die Minustemperaturen geradezu physisch spürbar werden lassen. Man kann sogar im Schlaf zittern vor Kälte, obwohl es tatsächlich angenehm warm ist. Möglicherweise liegt der Schwerpunkt des Traumgeschehens jedoch auf dem optischen Erlebnis und der Träumende genießt den faszinierenden Anblick bizarr geformter Eiskristalle. Für die Traumdeutung ist es relevant, was mit dem Gefrorenen geschieht: Beginnt es bereits wieder zu tauen oder isst es jemand auf?

Traumsymbol „Gefrorenes“ – Die allgemeine Deutung

Gefühle werden in der Traumdeutung mit fließendem Wasser gleichgesetzt. Gefrorenes Wasser symbolisiert dementsprechend eine Vereisung der Emotionen. Das Traumsymbol verkörpert Einsamkeit und Isolation. Möglicherweise ist eine Liebesbeziehung oder eine Freundschaft des Träumenden zerbrochen und er hat den Eindruck, seine Gefühle seien erstarrt. Oder er friert seine Gefühle aus Angst, erneut verletzt zu werden, bewusst ein. Andererseits kann das Traumsymbol „Gefrorenes“ auch als Ausdruck einer furchteinflößenden Veränderung verstanden werden. Wasser, das den Durst stillt und einen Menschen trägt, wenn er darin badet, verändert sich bei zunehmender Kälte in spitze Zapfen und Dornen. In der Traumdeutung kann solch ein Traum auf eine Persönlichkeitsveränderung des Träumenden hinweisen.

Beginnt Gefrorenes im Traum zu tauen, hat das Traumsymbol eine positive Botschaft: Die Lebensgeister kehren zurück, die Gefühle erwachen aus ihrer Erstarrung. Gefrorenes kann im Traum auch die Sehnsucht nach Einigkeit und Frieden symbolisieren. In der volkstümlichen Traumdeutung bringt das Essen von Gefrorenem gesunden Personen Glück, kranken schadet es jedoch und bedeutet sogar womöglich den Tod. Darüber hinaus warnt das Traumsymbol vor Freunden, die in Wirklichkeit keine sind, und ermahnt den Träumenden, schlechten Nachrichten nicht zu viel Bedeutung beizumessen.

Traumsymbol „Gefrorenes“ – Die psychologische Deutung

Gefrorenes ist in der Traumdeutung immer ein Hinweis auf das Gefühlsleben des Träumenden, das zurzeit auf Eis gelegt ist. Die emotionale Kälte bedeutet Stillstand und kann zu neurotischen Handlungsmustern führen. Gefrorenes wirkt dann im Traum als Gefahrensymbol, vor allem, wenn es in Form von Eisflächen auftaucht, in welche der Träumende einbricht. Vielleicht signalisiert das Traumsymbol, dass es an der Zeit ist, im wahrsten Sinne des Wortes aufzutauen und sich den Menschen im unmittelbaren Lebensumfeld wieder anzunähern.

Ruft das Gefrorene im Traum Furcht hervor, ist das Traumsymbol ein Sinnbild für die Lebensangst des Träumenden oder einen Minderwertigkeitskomplex. Das Gefühl zu versagen, in beruflicher oder finanzieller Hinsicht oder in einer Liebesbeziehung, kann sich in einem solchen Kälte-Traum ausdrücken. In der Traumdeutung ist Gefrorenes zudem ein Zeichen für einen Mangel an innerer Wärme und emotionalen Bindungen. Die Psyche des Träumenden leidet unter der daraus resultierenden Isolation.

Traumsymbol „Gefrorenes“ – Die spirituelle Deutung

Gefrorenes stellt als Traumsymbol in der Traumdeutung einen Teil der spirituellen Persönlichkeit des Träumenden dar. Um auf der geistigen Ebene weitere Fortschritte zu erzielen, muss er diesen Teil, der sich momentan in einer Starre befindet, wärmen und wiederbeleben.

Gefrorenes
5 (100%) 1 vote



 Ähnliche Artikel
  • Eis
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz