Traumdeutung giftige Schlange


Schlangen sind Ă€ußerst symboltrĂ€chtige Tiere. In der germanischen Mythologie ist es die Midgardschlange, die sich selbst in den Schwanz beißend die Welt umspannt. Die FĂ€higkeit zur HĂ€utung und ihr tödliches Gift verkörpern den Kreislauf von Leben und Tod. DarĂŒber hinaus liefert das Gift auch das Heilmittel gegen seine Wirkung. Aus diesem Grund hat die Schlange bis heute den Äskulapstab umwindend ihren festen Platz im Apothekerwappen.

Die gefĂ€hrlichsten Schlangen sind Giftnattern, Vipern und viele Seeschlangen. Die wohl bekanntesten giftigen Schlangen sind vermutlich die Kobra, die Mamba und die Klapperschlange. Interessant ist die Speikobra, die ihr Gift durch kleine Löcher in ihren GiftzĂ€hnen spritzt und damit noch auf drei Meter Entfernung zielgenau trifft. In Deutschland gibt es nur zwei Arten giftige Schlangen: die im SĂŒdschwarzwald beheimatete Apisviper und die sehr seltene Kreuzotter, die im norddeutschen Tiefland, im Mittelgebirge und in den Alpen oberhalb der Baumgrenze anzutreffen ist.

Ein Traum von einer giftigen Schlange flĂ¶ĂŸt vermutlich Angst ein. Der TrĂ€umende fĂŒhlt sich unmittelbar durch ihren tödlichen Biss bedroht. Obwohl in unseren Breiten so gut wie nie jemand durch einen Schlangenbiss ums Leben kommt, ist die GefĂ€hrlichkeit einer giftigen Schlange jedem bewusst. DafĂŒr sorgen zahlreiche Filme und Dokumentationen, die dem TrĂ€umenden vermutlich deutlich im GedĂ€chtnis sind. Als Traumsymbol ist die giftige Schlange meistens negativ besetzt. In der Traumdeutung kommt es jedoch darauf an, in welchem Zusammenhang das Reptil auftaucht.

Traumsymbol „giftige Schlange“ – Die allgemeine Deutung

Der Biss des Traumsymbols „giftige Schlange“ verweist durch seine lĂ€hmende Wirkung auf ungelöste Spannungen im Leben des TrĂ€umenden. In der Traumdeutung kann das Reptil darauf hindeuten, dass man in sexueller Hinsicht unzufrieden ist oder dass die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit in anderer Hinsicht sehr groß ist. Der Traum soll dem TrĂ€umenden mitteilen, dass es sich nicht lohnt, allzu viel Energie auf die Verfolgung unerreichbarer Ziel zu verwenden.

TrĂ€umt man, von einer giftigen Schlange gebissen zu werden, deutet das Traumsymbol auf eine tatsĂ€chliche Verletzung auf mentaler oder physischer Ebene hin. Jemand versucht möglicherweise, dem TrĂ€umenden mit HeimtĂŒcke und Hinterlist zu schaden.

Ins Positive wendet sich das Traumsymbol „giftige Schlange“ in der Traumdeutung, wenn der TrĂ€umende Herr der Lage ist und das gefĂ€hrliche Tier verjagt oder tötet. Das zeigt, dass man fĂ€hig ist, mit schwierigen Situationen fertig zu werden und Gefahren abzuwenden. HĂ€lt man die giftige Schlange im Traum sogar mit bloßen HĂ€nden fest, zeigt sich darin die beachtliche innere StĂ€rke des TrĂ€umenden, denn das Tier ist nicht nur giftig, sondern man sagt ihm auch Verschlagenheit nach.

Weicht man einer giftigen Schlange aus, so weist das Traumsymbol in der Traumdeutung darauf hin, dass man sich zwar bedroht fĂŒhlt, es aber schafft, der – möglicherweise nur vermeintlichen – Gefahr aus dem Weg zu gehen. Gleiches gilt ĂŒbrigens fĂŒr ein Gegengift im Traum, das rechtzeitig verabreicht werden kann.

Traumsymbol „giftige Schlange“ – Die psychologische Deutung

Unter psychologischen Aspekten ist das Traumsymbol „giftige Schlange“ in der Traumdeutung ein Phallussymbol, in dem sich die unterdrĂŒckten sexuellen BedĂŒrfnisse des TrĂ€umenden spiegeln. Vermutlich empfindet er seine erotischen WĂŒnsche so wie das Schlangengift als gefĂ€hrlich und verbirgt sie deshalb im realen Leben. Daraus resultieren oft SchuldgefĂŒhle, die sich im Traum von einer giftigen Schlange ausdrĂŒcken. Sie stellen fĂŒr den TrĂ€umende eine reelle Bedrohung dar.

Der Biss des Traumsymbols „giftige Schlange“ drĂŒckt in der Traumdeutung manchmal eine Blockade der sexuellen Energie aus, vor allem dann, wenn ein Mann von einem Schlangenbiss in den unteren RĂŒcken trĂ€umt. Beißt die giftige Schlange den TrĂ€umenden in den Fuß, zeigt das Traumsymbol eine Schwachstelle in der Persönlichkeit oder in der Lebenssituation des TrĂ€umenden an. Im Traum erfĂ€hrt man, wo sich die eigene Achillesferse befindet.

Traumsymbol „giftige Schlange“ – Die spirituelle Deutung

Die giftige Schlange ist in der Traumdeutung auf spiritueller Ebene ein Sinnbild fĂŒr durchdringendes Wissen und sich stĂ€ndig selbst erneuerndes Leben. Das Traumsymbol steht fĂŒr Vollkommenheit sowie unendliche Energie und Macht.

giftige Schlange
4.5 (90%) 8 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz