Traumdeutung Haupt


Das „Haupt“ als Bezeichnung für den menschlichen Kopf findet sich im heutigen Sprachgebrauch häufig in Sprichwörtern und Zitaten. Man beugt oder neigt das Haupt vor Jemandem, um Anerkennung zu zeigen, und wir betten unser müdes Haupt aufs Kissen. Wenn wir einen Fehler einsehen oder, vielleicht auch ironisch, die Verantwortung für einen Fehltritt übernehmen, sagen wir: Asche auf mein Haupt. Im Traum ist das Symbol „Haupt“ ähnlich zu deuten wie der Kopf. Was hat es nun zu sagen, wenn Sie im Traum das Haupt beugen oder den Kopf verlieren?

Traumsymbol „Haupt“ – Die allgemeine Deutung

Im Allgemeinen steht der Kopf als Traumsymbol für die Ratio, den gesunden Menschenverstand und die Übersicht des Träumenden über sein Leben und seine Gefühle. Kopfschmerzen können daher, wenn sie nicht auf ein tatsächliches Krankfühlen im Wachleben zurückgehen, auf Verwirrung und Sorgen im Alltag hin. Der Träumende zerbricht sich den Kopf über irgendetwas. Auch eine Wunde oder ein Verband am Kopf weisen auf Sorgen hin. Kratzt sich jemand im Traum wiederholt am Kopf, wird er eventuell von Neidern oder lästigen Leuten geplagt, die seinen Urteilsvermögen beeinträchtigen.

Wer im Traum hoch erhobenen Hauptes geht, sollte darauf achten, nicht zu stolz zu werden, denn Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. Das Haupt zu neigen deutet darauf hin, dass der Träumende einsieht, dass er mit Lästern und übler Nachrede nicht viel erreichen wird, im Gegenteil, eventuell schadet er sich damit noch selbst.

Aus der Haartracht des Hauptes im Traum lässt sich Einiges ablesen. Schönes, volles, glänzendes Haar spricht dafür, dass Sie sich im Wachleben geliebt fühlen, auch das Waschen von Haupt und Haar ist positiv zu deuten und steht für eine sorgenfreie Zeit. Ein kahles Haupt deutet dagegen auf Spott hin, über den Sie sich ärgern werden. Wird Ihnen im Traum das Haupt geschoren, spricht dieser demütigende Vorgang für ein beschämendes Ereignis, das Ihnen Kummer macht.

Von einer Enthauptung zu träumen, kann gerade angesichts des aktuellen Terrors aus dem nahen Osten erschreckend und beängstigend sein. Doch keine Angst: die Enthauptung ist ein altes, wohlbekanntes Traumsymbol. Wer selbst enthauptet wird, der droht, den Kopf zu verlieren – er kann momentan nicht wirklich auf seinen Verstand rechnen und muss sich erst wieder sammeln. Auch ein Rumpf ohne Kopf spricht für Kopflosigkeit im metaphorischen Sinne. Ein abgeschlagenes Haupt ohne den dazugehörigen Körper zu sehen, soll entweder auf einen Todesfall im Freundeskreis hindeuten oder auf Durchhaltevermögen, als Hinweis, nicht aufzugeben und auszuharren. Wenn der Träumende selbst jemanden enthauptet, spricht das für einen übertragenen Sieg über seine Feinde.

In manchen Träumen besitzt der Träumende mehr als einen Kopf, er trägt den falschen, der eigentlich nicht zu ihm gehört, auf den Schultern oder sein Kopf sitzt verkehrt herum. Auch bei diesen Traumbildern handelt es sich um Hinweise, dass der Träumende droht, die Übersicht zu verlieren. Trägt er einen Tierkopf, ist die Symbolik des jeweiligen Tieres zu beachten, aber auch das Gefühl des Betreffenden zu dem Tier. Der Kopf eines wilden Tieres spricht für Stärke und Überwindungskraft, der eines Hundes oder Esels für Dienstbarkeit und Unterwerfung, der eines Vogels für ein flatterhaftes wesen oder ein Freiheitsbedürfnis.

Traumsymbol „Haupt“ – Die psychologische Deutung

Das Haupt als Sitz des Verstandes und Schaltzentrale für Geist und Körper deutet als Traumsymbol in psychologischer Hinsicht auf das Verhältnis des Träumenden zwischen Verstand und Gefühl hin. Wenn er im Traum den Kopf verliert, so fühlt er sich vermutlich verwirrt und kann nicht klar denken. Möglicherweise treiben ihn Sorgen um, oder bestimmte Gefühle hindern ihn daran, eine Sache rational anzugehen. Nicht selten ist sich der Träumende dieses Missverhältnisses nicht bewusst, der Traum ist hier eine Botschaft des Unterbewusstseins, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Traumsymbol „Haupt“ – Die spirituelle Deutung

Im spirituellen Sinne steht das Haupt für das Geistige und die Meditation, es kann aber auch auf das Haupt des Johannes des Täufers hinweisen und eine Warnung vor dem Bösen in der irdischen Welt darstellen.

Haupt
4.5 (90%) 2 votes



 Ähnliche Artikel
  • Ikone
  • Helm
  • Palast
  • Kopf
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz