Traumdeutung Henne

Hennen nennt man die weiblichen Exemplare unseres Haushuhns. Allerdings heißen streng genommen alle weiblichen Hühner-, Straußen- und Trappenvögel Hennen. Das Huhn ist aus unserer Ernährung nicht wegzudenken, es liefert uns Eier und Fleisch. Ein bis zwei Eier legt eine Henne pro Tag. Sie kann zwar nicht besonders weit fliegen, ist dafür aber ein schneller und ausdauernder Läufer. Hühner scharren viel, um nach Futter wie Getreidekörnern oder Würmern zu suchen, und sie lieben Staubbäder, mit denen sie ihr Gefieder pflegen. Sie gelten als unruhig und nicht besonders intelligent. Sprichwörtlich ist die Fürsorge der Glucke, die ihre Küken behütet und bemuttert.

Träumt man von einer Henne, ist man vielleicht erstaunt, dass ein Nutztier durch den Traum spaziert. Vermutlich gibt es einiges zu beobachten. Läuft das Huhn herum, scharrt oder gackert es? Hat es eine Schar Küken bei sich? Oder sitzt es geduldig auf seinem Gelege? All diese Aspekte haben in der Traumdeutung eine bestimmte Bedeutung.

Traumsymbol „Henne“ – Die allgemeine Deutung

Die Henne symbolisiert in der Traumdeutung Glück. Vor allem, wenn das Traumsymbol eine brütende Henne ist oder eine, die viele Eier legt, steht es darüber hinaus auch noch für familiäre Harmonie und finanziellen Erfolg. Ein Huhn, das im Traum mit vielen Küken auftaucht, wurde im Altertum als Zeichen für reiches Kinderglück betrachtet. In der volkstümlichen Traumdeutung spielt es eine große Rolle, was die Henne im Traum tut und was mit ihr geschieht. Sieht der Träumende eine besonders große und schöne Henne, weist das Tier auf Liebesglück hin und kündigt ein Familientreffen an. Wird das Huhn im Traum geschlachtet, sollte der Träumende aufpassen, sich nicht selbst zu schaden. Isst man die Henne auf oder sitzt sie auf einem Nest, bedeutet das Traumsymbol in der Traumdeutung Wohlstand.

Wenn man im Traum eine Henne beim Eier legen beobachtet, stehen angenehme Dinge bevor. Das kann Familienzuwachssein, materieller Gewinn oder auch Erfolg in geschäftlicher und beruflicher Hinsicht. Die genaue Bedeutung des Traumsymbols hängt davon ab, was der Träumende als Glücksfall empfindet. Sieht man eine Henne im Traum beim Brüten oder mit vielen Küken bedeutet das in der Traumdeutung Hoffnung und Wunscherfüllung. Wird die Glucke von einem Hahn verfolgt, rät das Traumsymbol zu Misstrauen gegenüber angeblichen Freunden. Eine gackernde Henne warnt den Träumenden vor den negativen Auswirkungen seiner Unentschlossenheit.

Traumsymbol „Henne“ – Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol „Henne“ verkörpert einerseits die praktische Seite des Träumenden, denn es ist ein wachsames und aufmerksames Tier. Andererseits verkörpert es in der Traumdeutung mütterliche Eigenschaften wie Häuslichkeit und Fürsorge. Die Henne ist ein Hinweis auf die Geborgenheit, die von der Glucke ausgeht, und auf die unbewusste Wahrnehmung des Träumenden in dieser Hinsicht: Vielleicht fühlt er sich selbst sehr sicher und gut aufgehoben oder er sehnt sich danach, weil es ihm an Nestwärme fehlt.

Die Henne kann im Traum allerdings auch ein Signal des Unterbewusstseins sein, dass der Träumende sich von jemandem zu sehr behütet fühlt. Das kann aktuell der Partner sein, aber auch ein Elternteil, das ihn in der Kindheit durch übertriebenen Schutz eingeengt hat. In der Traumdeutung ist das Traumsymbol häufig ein Zeichen weiblicher Dominanz. Da die Henne zudem Fruchtbarkeit und Fortpflanzung symbolisiert, kann sich in dem Traum sowohl der Wunsch nach Mutterschaft als auch die Angst davor spiegeln.

Traumsymbol „Henne“ – Die spirituelle Deutung

In spiritueller Hinsicht steht das Traumsymbol „Henne“ vor allem für Fruchtbarkeit und Neuanfang, denn sie legt das Ei, Sinnbild des Ursprungs des Lebens. Vielleicht muss der Träumende sich aus geistiger Beengtheit befreien und eine spirituelle Wiedergeburt einleiten. Das typische Scharren der Vögel ist in der Traumdeutung ein Zeichen für verborgene Kräfte oder Eigenschaften des Träumenden, die wahrgenommen werden sollen. Darüber hinaus ist das Huhn in vielen Kulturen ein Opfertier. Als Traumsymbol will es den Träumenden auffordern, die passive Opferrolle aufzugeben und sein transzendentes Leben aktiv zu gestalten.

Henne
5 (100%) 1 vote



 Ähnliche Artikel
  • Fasan
  • Küken
  • Hahn
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz