Traumdeutung heulen


Der Begriff „heulen“ lässt sich in zwei Sinnrichtungen interpretieren. Zum einen kann sich dahinter das Heulen eines Tieres, wie eines Hundes oder eines Wolfes, verbergen. Zum anderen sprechen wir auch bei starkem Weinen vom Heulen eines Menschen.

Auch innerhalb der Traumdeutung wird zwischen Tiergeheul und dem Heulen eines Menschen unterschieden. Für eine weiterreichende Deutung des Weinens eines Menschen sollten Sie auch die Auslegungen des Traumsymbols „weinen“ beachten.

Traumsymbol „heulen“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „heulen“ wird in der allgemeinen Traumdeutung eng mit den Begriffen Wolf und Hund gesehen. Denn diese beiden Tiere bilden die klassischen Bilder, die wir mit dem Heulen assoziieren. Das Heulen im Traum symbolisiert in erster Linie eine mögliche Gefahr bzw. zeigt dem Träumenden auf, das etwas in seinem Umfeld nicht in Ordnung ist. Er erhält somit eine Warnung durch das Traumsymbol.

Das eigene Heulen im Traum wird in der allgemeinen Traumdeutung als die Entladung lang zurückgehaltener Gefühle gedeutet. Heult der Träumende dabei mit Wölfen im Traum, handelt es sich bei den Gefühlen eher um Aggressionen, instinktive Gefühle oder Gelüste. Auch wenn diese nun im Traum aus dem Träumenden herausbrechen, sollte er in der Wachwelt aber doch diszipliniert handeln und denken. Das Hören von Wolfsgeheul im Traum zeigt dem Träumenden dagegen, dass er in der Wachwelt eine Verschwörung aufdecken wird.

Steht das Heulen im Traum mit einem Hund in Verbindung, wird das Sehen eines heulenden Hundes im Traum allgemein als ein Symbol für eine schwerwiegende Erkrankung gedeutet. Das einsame Heulen eines Hundes im Traum versinnbildlicht in der allgemeinen Traumdeutung das Sterben eines Freundes.

Heulen bzw. heftiges Weinen im Traum symbolisiert dem Träumenden leidenschaftliche Gemütsbewegungen oder Qual. Mit dem Heulen im Traum kann sich der Träumende auch von seiner inneren Angespanntheit lösen, denn was er in der Wachwelt bisher nicht verarbeiten konnte, lässt er nun hinter sich.

Traumsymbol „heulen“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung betrachtet das Traumsymbol „heulen“ als ein Zeichen für die ungebändigten Gefühle des Träumenden, vor allem wenn das Heulen im Traum in Bezug auf ein Tier gesehen wird. Auch der angestrengte Zustand der Seele wird dem Träumenden durch ein Heulen im Traum sichtbar.

Das Heulen im Traum durch den Träumenden selbst interpretiert die psychologische Traumdeutung dahingehend, dass der Träumende in der Wachwelt Sorgen hat oder ihm Kummer bereitet wird. Vielleicht hat er diese Gefühle bisher nicht oder nur wenig an sich herangelassen. Im Traum hat sich das Unbewusste nun dafür ein Ventil geschaffen und der Träumende lässt seinen Emotionen freien Lauf.

Traumsymbol „heulen“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene wird das Traumsymbol „heulen“ in Verbindung mit einem Wolf oder Hund als ein Zeichen für einen Schutz bei spirituellen Angelegenheiten gedeutet. Das Heulen im Traum durch den Träumenden veranschaulicht die Traurigkeit über einen persönlichen Verlust.

heulen
5 (100%) 1 vote



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz