Traumdeutung Holz


Als Holz wird das harte Gewebe von Stamm, Ästen und Zweigen der Bäume und Sträucher bezeichnet. Mit Holz können Gegenstände und Bauwerke erschaffen und gestaltet werden und auch als Energieträger hat Holz eine wichtige Rolle. Die meisten Holzarten sind uns aus dem Alltag geläufig, wie die Birke, Buche oder das Ahornholz. Möbelstücke aus schwerer Eiche sind seltener geworden, aufgrund der robusten Eigenschaften ist dieses Holz verhältnismäßig teuer. Zu dem seltensten und teuersten Holz gehört Ebenholz, das dunkelbraun bis tiefschwarz ist und aus Sri Lanka stammt.

Bei der häufigen Begegnung mit Holz in der Wachwelt ist es kein Wunder, dass der Rohstoff in der Traumwelt eine wichtige Funktion übernehmen kann. Auch Treibholz, ein Klotz, Äste, eine Latte oder abgebrochene Holzstücke, die auf dem Wasser treiben, kann im Schlaf plötzlich auftauchen. Was im Traum gesehenes Holz bedeutet, das erfahren Sie im vorliegenden Artikel.

Traumsymbol „Holz“ – Die allgemeine Deutung

Die Traumforschung interpretiert Holz häufig als Ankündigung von schwerer Arbeit, die zu einem Gewinn und Erfolg führen wird. Das gleiche gilt für die Verarbeitung, zum Beispiel das Hobeln, von Holz in der Traumwelt, sowie für das Handeln mit Holz. Schnitzt der Träumende Holz, dann wird er sich künstlerisch erfolgreich betätigen können. Zimmern kündigt Ehre und eine positive Entwicklung im wachen Leben an.

Allerdings gibt es nicht nur positive Zeichen, die das Holz in den Träumen darstellt. Negativ wird dieses Traumbild gedeutet, wenn der Träumende selber Holz hackt, denn es wird zu Vermögensverlust führen und manchmal kommt der Träumende auch durch die Schuld anderer Menschen in Gefahr. Ein Todesfall oder schlechte Nachrichten können eintreffen, wenn der Träumende andere Menschen beim Holz hacken sieht.

Ähnlich negativ wird das Sägen von Holz in der Traumwelt gedeutet. Ist der Träumende damit beschäftigt, wird er für seine harte Arbeit wenig Lohn bekommen. Sägen andere Menschen Holz, wird der Träumende eine unangenehme Bekanntschaft machen. Erscheint Schnittholz oder wird Schnittholz gesägt, kündigt es schlechte Geschäfte und schwierige Aufgaben an, die sich kaum lohnen werden. Das Feilen von Holz deutet auf ein unsicheres Unterfangen hin und wird Holz ins Feuer geworfen, mahnt das Traumbild vor Verschwendung und kündigt baldigen Streit an.

Wenn der Träumende in der Traumwelt damit beschäftigt ist, Holz zu suchen oder zu sammeln, dann wird er in der nächsten Zeit viele Sorgen und Ärger haben sowie hart arbeiten müssen. Fällt das Holz ins Wasser und wird abgetrieben, werden die Hoffnungen des Träumenden sich nicht erfüllen. Manchmal kündigt sich dadurch auch Neid und Missgunst an.

Traumsymbol „Holz“ – Die psychologische Deutung

Entsprechend der psychologischen Traumdeutung ist das Holz oft ein Symbol für Ideen und Gewohnheiten des Träumenden. Ist das geträumte Holz hart oder spröde, soll es auf erstarrte Routinen im wachen Leben hinweisen. Manchmal sind es auch verhärtete Gefühle, die durch dieses Traumbild dargestellt werden. Fängt das Holz an, wieder auszuschlagen, wird der Träumende seine Erstarrung überwinden können.

Künstlerische Begabung und schöpferische Tätigkeiten zeigen sich in der Traumwelt, wenn der Träumende dort Holz bearbeitet. Dadurch wird auch das Können des Träumenden dargestellt, sein Leben selbst zu gestalten. Die gleiche Bedeutung hat in diesem Zusammenhang meist auch das Bauholz.

Ordnungswille zeigt sich durch das Aufschichten von Holz in der Traumwelt, während das Holz hacken ein Zeichen für die Fähigkeit zu teilen ist. Anders ist es aber, wenn nicht der Träumende selber Holz hackt, da dann eine Trennung angekündigt werden kann.

Traumsymbol „Holz“ – Die spirituelle Deutung

Holz wird in der spirituellen Traumdeutung als Manifestation des Geistes interpretiert. Handelt es sich um unbearbeitetes Holz, dann wird der Träumende dadurch aufgefordert, seinen Geist besser zu beherrschen.

Holz
5 (100%) 1 vote



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz