Traumdeutung Iltis

Der Iltis gehört zur Familie der Marderartigen. Während manche ihn sehr niedlich finden und sich seinen Verwandten, das Frettchen, als Haustier halten, empfinden andere ihn als unangenehmes Tier. Charakteristisch für den Iltis ist sein strenger Geruch, der das deutsche Sprichwort „stinken wie ein Iltis“ geschaffen hat, das wir verwenden, wenn jemand unserer Meinung nach schlecht riecht, zum Beispiel nach ausgiebigem Sport. Lange Zeit waren die Pelze von Iltissen beliebt, um Mäntel und Jackenfutter daraus herzustellen. Inzwischen werden die Iltisse für den Pelzhandel gezüchtet, in Europa gilt der Iltis als bedrohte und damit geschützte Tierart.
Was hat es nun zu bedeuten, wenn der Iltis durch unsere Träume läuft? Und was sagt die Traumdeutung, wenn wir im Traum einen Iltispelz tragen?

Traumsymbol „Iltis“ – Die allgemeine Deutung

Dem Iltis wird in der Traumdeutung oft eine negative Bedeutung zugeschrieben. So kann das Traumsymbol eine Warnung bedeuten, dass der Träumende getäuscht werden soll. Er sollte aufpassen, mit wem er sich einlässt, denn um ihn herum herrschen Verrat und Betrug. Der Iltis im Traum soll auch vor Dieben warnen.

Andererseits kann der Traum von einem Iltis auch darauf hindeuten, dass der Träumende habgierig ist. Sieht er im Traum eine Iltisfarm, so weist dies auf Reichtum hin. Dasselbe gilt, wenn er im Traum mit Iltispelzen handelt. Besitzt er dagegen selbst eine Iltisfarm, so wird der Reichtum nur von kurzer Dauer sein.

Wenn der Träumende einen Pelz aus Iltisfellen trägt, kann dies verschieden interpretiert werden. Zum Einen weist dies auf das Bedürfnis nach Wärme und Schutz, in einigen Fällen auch auf ein gutes finanzielles Auskommen hin. Zum Anderen kann der Traum auch so interpretiert werden, dass der Pelzmantel die Eigenschaften des Iltis‘ verkörpert. Der Träumende wird vor Habgier und Verschlagenheit gewarnt.

Wird der Träumende von einem Iltis gebissen, gilt dies in der Traumdeutung als ein Hinweis auf Krankheit. Auch Unfälle sollen durch ein solches Traumbild angekündigt werden. In der indischen Traumdeutung kann der Iltis dagegen auch ein gutes Zeichen sein: er bedeutet, dass niemand dem Träumenden etwas anhaben kann, wenn er ein reines Gewissen hat und sich nichts zu Schulden kommen lässt.

Traumsymbol „Iltis“ – Die psychologische Deutung

Auf psychologischer Ebene gedeutet, weist der Iltis als Traumsymbol eine sexuelle Komponente auf. Als kleines, durch seinen herben Geruch sehr präsentes Raubtier verkörpert er männliche Aggression und die männliche Sexualität. Von ihm zu träumen weist darauf hin, dass der Träumende sich mit diesen Aspekten auseinandersetzt oder auch Unsicherheit gegenüber Männern fühlt, beziehungsweise, gegenüber den eigenen männlichen Eigenschaften.
Außerdem weist der Iltis auf Gesundheit und Krankheit hin. Er kann ein Warnsymbol sein, dass der Träumende sich zu wenig um sein körperliches Befinden kümmert. Wenn er die ersten Anzeichen nicht beachtet, kann es zu einer ernsten Erkrankung kommen.

Traumsymbol „Iltis“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung weist der Iltis als Traumsymbol auf Habgier hin, aber auch auf das männliche Prinzip.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Raubtier
  • Fell
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz