Traumdeutung in Wasser fallen

Die meisten Menschen haben kurz vor dem Einschlafen oder auch inmitten eines Traumes schon mal das Gefühl des Fallens gehabt. Oft hat dies körperliche Ursachen: Die Muskeln entspannen sich und zucken. Zugleich ist der Gleichgewichtssinn im Ohr aber auf „Ruhe“ eingestellt. Durch das Zusammenspiel wird die Empfindung des Fallens ausgelöst.

Doch nicht immer hat das Fallen im Traum ausschließlich diese körperliche Ursache. Es kann als konkretes Traumsymbol eine tiefere Bedeutung haben und zwar insbesondere dann, wenn das geträumte Fallen in einen bestimmten Kontext eingebaut ist oder der Betroffene nicht davon erwacht. Zu den aussagekräftigsten Traumbildern gehört dabei das Fallen in Wasser. Was aber genau kann es bedeuten?

Traumsymbol „in Wasser fallen“ – Die allgemeine Deutung

Wer im Traum in Wasser fällt, sollte dies nach allgemeiner Auffassung als Warnung verstehen, denn das Traumbild kündigt negative Entwicklungen im realen Leben an. Es bezieht sich dabei insbesondere auf die eigene finanzielle Situation. Bestimmte Dinge werden nicht so verlaufen, wie es sich der Betroffene erhofft hatte. Hierdurch droht er in große Bedrängnis zu geraten, der Situation vollkommen ausgeliefert zu sein. Es ist wichtig, in naher Zukunft keine größeren Ausgaben zu planen. Aufgrund der mit dem finanziellen Engpass einhergehenden emotionalen Belastung sollte der Träumende sich zudem sowohl geistig als auch physisch Ruhe zu gönnen. Familienmitglieder und Freunde könnten ebenfalls eine gute Stütze sein. Der Träumende sollte nicht davor zurückschrecken, sie um Unterstützung zu bitten.

Diese Interpretation gilt gerade in solchen Fällen, in denen der Betroffene im Traum in Wasser fällt und zu ertrinken droht. Je hilfloser er träumt zu sein, desto größer wird auch die Verzweiflung angesichts der Lage im realen Leben sein. Hoffnung besteht jedoch, wenn der Betroffene gerettet wird. Zieht ihn ein anderer im Traum aus dem Wasser, in welches er gefallen ist, wird etwas geschehen, das ihm im letzten Moment rettet und von den Sorgen befreit. Schafft er es, sich selbst aus dem Wasser zu ziehen, besitzt er trotz der andauernden Schwierigkeiten und Problemen noch genügend mentale Stärke, um die aktuelle Phase im Leben durchzustehen.

Traumsymbol „in Wasser fallen“ – Die psychologische Deutung

Auch nach dem psychologischen Deutungsansatz kündigen sich durch das Traumsymbol „in Wasser fallen“ Probleme und Schwierigkeiten an. Der Betroffene steht unter starker Anspannung und ist zugleich unfähig, Konflikte konstruktiv zu lösen. Daneben ist Wasser aber auch das Element des Lebens und der Reinigung. Fällt der Träumende also in dieses, hält er seine aktuelle Lebenssituation zwar für aussichtlos, wird jedoch in Zukunft neue Hoffnungen schöpfen können. Es werden sich bisher ungeahnte Chancen ergeben, die ihn und seinen Charakter sogar noch stärken könnten.

Traumsymbol „in Wasser fallen“ – Die spirituelle Deutung

Ein Traum, in welchem der Betroffene in Wasser fällt, mahnt nach spiritueller Auffassung davor, die persönlichen Probleme nicht ungelöst zu verdrängen. Der Betroffene droht anderenfalls irgendwann von diesen überwältigt zu werden.

in Wasser fallen
4.5 (90%) 8 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz