Traumdeutung Irrgartenlabyrinth

Ein Irrgartenlabyrinth fordert uns mit seinen verschlungenen Wegen heraus. Nur durch überlegtes und ruhiges Handeln können wir die Übersicht behalten und finden unseren Weg, auch mit der einen oder anderen Verirrung, hindurch. Wie sieht nun die Traumdeutung das Irrgartenlabyrinth im Traum? Wie kann dieses Traumsymbol interpretiert werden?

Traumsymbol „Irrgartenlabyrinth“ – Die allgemeine Deutung

Laut der allgemeinen Traumdeutung soll dem Träumenden mit dem Traumsymbol „Irrgartenlabyrinth“ bewusst werden, dass er in der Wachwelt den Überblick über seine unterschiedlichen Aufgaben und Verpflichtungen verloren hat. Er sollte ruhig bleiben und sich genau überlegen, was er alles tun möchte und sollte. Dann wird er schnell die Kontrolle über seine Angelegenheiten zurückerlangen. Der Anblick eines Irrgartenlabyrinths im Traum von außen will dem Träumenden aufzeigen, dass er in problematische und verwirrende Angelegenheiten im geschäftlichen Bereich verwickelt ist. Es kann aber auch als die Enthüllung von Heimlichkeiten gedeutet werden.

Befindet sich der Träumende in einem Irrgartenlabyrinth im Traum, können sich hier seine Ängste und Sorgen in der Wachwelt versinnbildlichen. Ein Irrgartenlabyrinth als Traumsymbol aus grünen Reben und Hölzern will allgemein betrachtet aufzeigen, dass sich ein scheinbarer Rückschlag und Hoffnungslosigkeit am Ende als glückliche Ereignisse herausstellen werden. Verirrt sich der Träumende in seinem Traum in einem Irrgartenlabyrinth, werden in der Wachwelt seine eigenen Geheimnisse oder Fehlgänge zu gefährlichen Situationen führen. Zudem kann diese Traumsituation darauf hinweisen, dass er eventuell von einem Freund zu sehr dominiert wird. Das Herauskommen aus einem Irrgartenlabyrinth versinnbildlicht laut der allgemeinen Traumdeutung, dass der Träumende auch im Wachleben glücklich aus schwierigen Situationen herausfinden wird.

Traumsymbol „Irrgartenlabyrinth“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung sieht in dem Irrgartenlabyrinth als Traumsymbol eine Veranschaulichung der verschlungenen Wege des Lebens. Der Träumende sollte für eine bessere Orientierung eine größere Selbsterkenntnis anstreben, um dadurch einen geraderen Lebensweg zu erreichen. Das Traumsymbol „Irrgartenlabyrinth“ fordert aber auch auf, bisher versteckte Seiten der Persönlichkeit zu erkunden und auch zuzulassen.

Manchmal kann das Irrgartenlabyrinth im Traum psychologisch betrachtet zudem auf verwirrte Emotionen und Ansichten oder widersprüchliche Wünsche hinweisen. Der Träumende sollte in der Wachwelt mutig sein sowie sich mit seinen Ängsten und Bedürfnissen auseinandersetzen. Dann werden sich auch seine Probleme lösen lassen. Fühlt sich der Träumende verloren und verwirrt im Irrgartenlabyrinth als Traumsymbol, fürchtet er sich in der Wachwelt wahrscheinlich vor den unübersichtlichen Möglichkeiten des Lebens. Genaues Überlegen wird ihm aber zukünftig bei seinen Entscheidungen helfen. Findet der Träumende glücklich aus einem Irrgartenlabyrinth im Traum heraus, soll ihm bewusst werden, dass er nun eine schlimme Zeit hinter sich gebracht hat. Er kann nun gestärkt seinen weiteren Lebensweg gehen.

Traumsymbol „Irrgartenlabyrinth“ – Die spirituelle Deutung

Spirituell betrachtet steht das Traumsymbol „Irrgartenlabyrinth“ für den menschlichen Lebensweg mit all seinen Irrungen und Wirrungen, wie Prüfungen, Verschleppungen und Schwierigkeiten. Es kann aber auch für den Weg zum Göttlichen interpretiert werden, der meistens auch nicht schnurgerade verläuft.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Labyrinth
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz