Traumdeutung Islam Dschinn

Hören wir das Wort „Dschinn“, denken sicherlich viele von uns an Märchen aus 1001 Nacht, zu welchen auch die Erzählungen von Aladin und der Wunderlampe gehören, in welcher ein wunderbarer Geist lebt, der seinem Besitzer Wünsche erfüllt. Bei Aladins Dschinn handelt es sich um einen guten Flaschengeist, der Aladin zur Seite steht und ihm mit seiner Zauberkraft hilft, diverse Abenteuer zu bestehen.

Mit dem ursprünglichen Dschinn, der aus dem islamischen Glauben stammt, hat dieser Märchen-Dschinn allerdings nicht viel gemeinsam. Nach islamischer Auffassung sind die Dschinn unsichtbare Geistwesen, die unter den Menschen leben und die weder eindeutig dem Guten noch dem Bösen zuzuordnen sind. Ein Dschinn soll auch die Fähigkeit besitzen, sich in Dinge oder Tiere zu verwandeln und von menschlichen Wesen Besitz ergreifen zu können. Um die Dschinn ranken sich viele Mythen. Unter anderem ist es nach islamischem Glauben verboten, die Dschinn zu beschwören, da dies ihnen starke Schmerzen bereiten und sie gegen den Beschwörenden aufbringen würde. Ganz anders also als in 1001 Nacht, in der man den Dschinn als liebenswerten und hilfsbereiten Flaschengeist erleben kann.

Welche Bedeutung hat nun das Traumbild „Islam Dschinn“ und wie interpretiert es die Traumdeutung auf den unterschiedlichen Ebenen?

Traumsymbol „Islam Dschinn“ – Die allgemeine Deutung

Für die richtige Interpretation des Traumbildes „Islam Dschinn“ ist es bedeutsam, wie der Dschinn sich im Traum gezeigt hat. Liegt das Hauptaugenmerk auf der Erfüllung der eigenen Wünsche, spielt sich im Leben des Träumenden womöglich so manches ohne sein Zutun ab und hinterlässt bei ihm immer öfter das Gefühl, bestimmten Situationen und Angelegenheiten ausgeliefert zu sein. So wie der Dschinn im Traum seine Wünsche erfüllt, so ersehnt er sich auch im realen Leben ein Wunder zur Erfüllung seiner Vorstellungen, da er sich selbst nicht in der Lage sieht, die Dinge anzupacken und ohne fremde Hilfe eine Veränderung herbei zu führen.

Fühlt sich der Traum vom Islam Dschinn hingegen bedrohlich an und erscheint dem Träumenden wie ein böser Geist, lässt dies darauf schließen, dass er sich auch im realen Leben von einem Menschen bedroht fühlt und dessen Macht und Einfluss fürchtet.

Ist der „Islam Dschinn“ im Traum zwar spür- aber nicht sichtbar, ist dies für die Traumdeutung ein positiver Hinweis, dass der Träumende sich nicht sorgen muss, denn seine Probleme werden auf momentan noch nicht erkennbare Art und Weise eine wunderbare Lösung erfahren.

Traumsymbol „Islam Dschinn“ – Die psychologische Deutung

Erscheint uns im Traum ein Dschinn, spricht dieses Traumbild für ein großes kreatives Potential und ein starkes Interesse am Ausleben und Umsetzen der phantasievollen Träume.

Vielleicht erinnern Sie sich noch daran, was der Dschinn für Sie getan hat und um welche Wunscherfüllung Sie ihn gebeten haben. Waren es ehrenhafte und gute Wünsche oder lag deren Erfüllung die Intention zugrunde, anderen Menschen zu schaden, um daraus einen eigenen Vorteil zu erlangen? Hinterfragen Sie in diesem Fall, welche Absichten und Ziele Sie in Ihrem Leben verfolgen und werfen Sie vielleicht mal einen ehrlichen Blick in den Spiegel.

Des Weiteren steht das Traumsymbol „Islam Dschinn“ im psychologischen Kontext auch für eine misstrauische Persönlichkeitsstruktur des Träumenden, da dieser stets befürchtet, sich durch Vertrauen in andere Menschen in eine abhängige Position zu bringen.

Traumsymbol „Islam Dschinn“ – Die spirituelle Deutung

Der Islam Dschinn ist auf spiritueller Ebene Symbol für die geistige Welt, welche den Träumenden ermutigt, sich ins Vertrauen zu begeben, dass er sich jederzeit im Schutz der höheren Mächte befindet.

Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz