Traumdeutung Jongleur

Einen Jongleur kann man vor allem in einem Zirkus oder in einem Varieté sehen, denn das Jonglieren ist ein traditionelles Gebiet der Artistik. Der Jongleur kann mehrere verschiedene Gegenstände wiederholt in die Luft zu werfen und sie wieder auffangen. Dabei ist immer mindestens einer der Gegenstände in der Luft. Traditionell wird meist mit Bällen, Ringen oder Keulen jongliert, aber auch alle anderen Gegenstände sind möglich. Je höher der Schwierigkeitsgrad, desto mehr Gegenstände werden beim Jonglieren benutzt. Spielt die Traumhandlung in einem Zirkus oder auf einem Jahrmarkt, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass dort auch ein Jongleur erscheinen kann. Allerdings zeigt sich dieses Traumbild auch ohne thematischen Zusammenhang und ist dann ein besonders deutliches Zeichen für die Traumdeutung.

Traumsymbol „Jongleur“ – Die allgemeine Deutung

Allgemein wird der Jongleur als positives Traumbild interpretiert. Erscheint er in der Traumwelt, dann kann sich der Träumende darüber freuen, dass seine Karriere sich entwickelt. Meist gibt es dann bald eine Beförderung. Außerdem soll der Jongleur den Träumenden häufig dazu auffordern, nicht zu sehr zu zögern, sondern Entscheidungen zu treffen und zu handeln.

Generell weist der Jongleur meist darauf hin, dass der Träumende Glück in Angelegenheiten rund um das Geld haben wird.

Traumsymbol „Jongleur“ – Die psychologische Deutung

Entsprechend der psychologischen Traumdeutung symbolisiert der Jongleur meist die Geschicklichkeit und die Konzentration, die man auch beim Jonglieren braucht. Allerdings kann der Jongleur auch auf Unbeständigkeit sowie Risikobereitschaft hinweisen. Neigt der Träumende in der Wachwelt dazu, dann ist der Jongleur eine deutliche Warnung an ihn. Oft deutet der Jongleur an, dass der Träumende seine Ziele erreichen wird. Allerdings warnt er auch vor Betrügern, die diese Ziele bedrohen können, wenn der Träumende nicht aufpasst und vorsichtig ist.

Wird der Träumende in der Traumwelt selber zum Jongleur, dann ist er im wachen Leben bestrebt, immer in Balance zu bleiben. In diesem Zusammenhang ist es auch interessant zu wissen, wie viele Bälle der Träumende im Schlaf versucht, zu jonglieren. Vielleicht zeigt sich hier schon eine gewisse Überforderung, unter der der Träumende auch in der Wachwelt leidet.

Die Traumforschung interpretiert den Jongleur als Symbol für die spielerische Beweglichkeit des Geistes, die dennoch zielorientiert handelt, um trotz der Leichtigkeit oder Sprunghaftigkeit alle Ideen zu einem positiven Ziel zu bringen.

Ist der Träumende ein bewundernder Zuschauer des Jongleurs, dann weist dies darauf hin, dass er in der Wachwelt dazu neigt, eher anderen bei der Arbeit zuzuschauen und sich nicht selber zu bemühen.

Traumsymbol „Jongleur“ – Die spirituelle Deutung

In der spirituellen Traumdeutung wird der Jongleur sowohl als Symbol für Konzentration aber auch als Zeichen für Unbeständigkeit gesehen.

Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Zirkus
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz