Traumdeutung Jungfrau

Die Jungfrau ist eine Frau, die noch keinen Geschlechtsverkehr hatte. Früher wurde als Jungfrau auch eine junge und unverheiratete Frau bezeichnet. Aber auch als Sternkreiszeichen sowie als die heilige Jungfrau Maria ist die Jungfrau bekannt. Es kann sich also um verschiedene Jungfrauen handeln, wenn dieses Thema in der Traumwelt erscheint.

Traumsymbol „Jungfrau“ – Die allgemeine Deutung

Die Jungfrau kann als Traumbild häufig ein Symbol für den Beginn einer inneren Wandlung des Träumenden sein. Manchmal kann sie auch Glück in gewagten Unternehmungen ankündigen. Die Jungfrau kann sehr unterschiedlich gedeutet werden. Daher kommt es auf die genaue Traumhandlung an, um die richtige Interpretation zu treffen.

In den Träumen eines Mannes, kann die Jungfrau ein berufliches Vorhaben symbolisieren, aber auch darauf hinweisen, dass der Träumende an einer speziellen Frau interessiert ist. Strafe droht dem Träumenden, wenn er in der Traumwelt eine Jungfrau beleidigt. Begehrt er sie allerdings zur Frau oder heiratet er sie auch, wird er willkommen und gern gesehen sein sowie ein harmonisches Zuhause haben. Geht der Träumende jedoch eine verbotene Beziehung zu ihr ein, kommt es zu Misserfolgen und Ärger.

Träumt eine Frau von einer Jungfrau, dann sehnt sie sich nach Enthaltsamkeit. Ist die Träumerin verheiratet, zeigen sich durch dieses Traumbild Gefühle der Reue bezüglich ihrer Vergangenheit. In diesem Zusammenhang sieht die Traumforschung die geträumte Jungfrau als negatives Zeichen für die Zukunft. Wenn eine Jungfrau von ihrer Entjungferung, droht der Verlust ihres Rufes, da sie sich taktlos verhalten wird.

Manchmal erscheint auch die heilige Jungfrau in der Traumwelt. Sieht der Träumende ihr Bildnis, dann warnt sie ihn vor kommenden Problemen und mahnt ihn zur Aufmerksamkeit und Vorsicht. Spricht der Träumende zu ihr, wird er Trost und Glück finden. Sieht der Träumende die bekränzte, heilige Jungfrau, wird er zu hohen Ehren kommen. Hört er die heilige Jungfrau beten, droht ihm Verderben. Ist er allerdings krank, dann kann sich durch dieses Traumbild eine Heilung ankündigen.

Traumsymbol „Jungfrau“ – Die psychologische Deutung

Die Jungfrau wird in der psychologischen Traumdeutung als Symbol für Unschuld und Reinheit gesehen. Sieht sich der Träumende in der Traumwelt in dieser Rolle, dann nimmt er diesen Zustand an. Erscheint eine andere Person in dieser Rolle der Jungfrau, dann unterstreicht sie die Ehrlichkeit und die Ganzheit.

Oft soll die geträumte Jungfrau den Träumenden dazu auffordern, sich immer treu zu bleiben. Außerdem symbolisiert sie die weibliche Seite des Träumenden. In diesem Zusammenhang verkörpert sie in Männerträumen die Anima, kann aber auch ein Zeichen für einen Mutterkomplex sein. In den Träumen von jungen Männern stellt die Jungfrau häufig das Ideal der Frau dar, die der junge Mann im wachen Leben sucht.

Je nach Traumhandlung kann die Jungfrau aber auch ein Symbol für ein Unternehmen sein, das bald begonnen werden kann.

In den Träumen einer Frau zeigt die Jungfrau die gute Verbindung der Träumerin zu ihrer eigenen Psyche. Oft zeigt die geträumte Jungfrau in diesem Zusammenhang das Verhalten und den Charakter der Träumerin. Manchmal symbolisiert die Jungfrau aber auch die Ängste der Frau in der Partnerschaft oder ihre Emanzipation sowie Egozentrik oder Frigidität.

Traumsymbol „Jungfrau“ – Die spirituelle Deutung

Entsprechend der spirituellen Traumdeutung symbolisiert die Jungfrau die Unschuld und die Reinheit.

Jungfrau
5 (100%) 1 vote



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz