Traumdeutung K.O.-Tropfen


Seit einiger Zeit sind K.O.-Tropfen in aller Munde und sorgen immer wieder für traurige und erschreckende Schlagzeilen. Unter K.O.-Tropfen oder auch Knockout-Tropfen versteht man Substanzen, die einer Person ohne ihr Wissen ins Getränk oder ins Essen gemischt werden, sie betäuben oder bewusstlos machen. Oft folgt auf diese Form von Körperverletzung eine Straftat wie Raub oder Vergewaltigung, gegen die sich das Opfer wegen der Betäubung nicht wehren kann.

Es ist umstritten, wie viele Fälle es tatsächlich gibt, in denen K.O.-Tropfen angewendet wurden, um einer Person Gewalt anzutun, und ob wirklich große Gefahr besteht oder ob von den Medien zu viel Panik geschürt wird. In jedem Fall sind Träume mit diesem Traumsymbol erschreckend und beängstigend, man fühlt sich ohnmächtig oder hat Angst, warum man im Traum anderen so etwas antut. Hier kann es helfen, erst einmal tief durchzuatmen und sich bewusst zu machen, dass es sich um einen Traum handelt. Was in unseren Träumen auftaucht, ist meist ein Schlüssel zu Vorgängen in unserem Leben oder unserer Psyche. So bedeuten K.O.-Tropfen im Traum auch keine Bedrohung.

Traumsymbol „K.O.-Tropfen“ – Die allgemeine Deutung

Als Droge und Betäubungsmittel können K.O.-Tropfen im Traum zunächst einmal für Realitätsverlust stehen. Der Träumende flieht eventuell vor der Realität, möchte etwas bestimmtes nicht wahrnehmen. Im Traum kann er das auch nicht mehr, er ist ja betäubt, in Ohnmacht gefallen. Er hat keinen Einfluss mehr auf das Geschehen, was zwar beängstigend wirken kann, meist jedoch nur bedeutet, dass er sich danach sehnt, die Verantwortung abzugeben. Möglicherweise ist er auch überfordert und flieht in die Ohnmacht, weil er einen Konflikt nicht lösen kann.

Verabreicht der Träumende selbst die K.O.-Tropfen einer anderen Person, so kann das dafür stehen, dass er Konflikten aus dem Weg geht oder sich unüberlegt und mit allen Mitteln etwas verschaffen will. Dahinter kann auch Eifersucht stecken, wenn der Träumende befürchtet, dass der Partner oder die Partnerin nicht bei ihm bleiben wird. Hier kann ein klärendes Gespräch helfen und beruhigen.

Je nachdem, ob im Anschluss an die Verabreichung der K.O.-Tropfen noch weiter geträumt wird, lässt sich der Traum weitreichender deuten. Wird der Träumende vergewaltigt, kann dies sowohl für unterdrückte oder vernachlässigte Bedürfnisse als auch heimliche sexuelle Wünsche stehen. Ist er selbst der Vergewaltiger, kann dies darauf hindeuten, dass er Teile seiner selbst gewaltsam unterdrückt. Raub dagegen steht für Verlustangst beziehungsweise, wenn der Träumende eine hilflose Person ausraubt, für konfliktscheues Verhalten.

Traumsymbol „K.O.-Tropfen“ – Die psychologische Deutung

So erschreckend der Traum von K.O.-Tropfen sein kann, so viel kann er dem Träumenden jedoch auch über sich selbst verraten. Die Betäubung mittels der Tropfen kann bedeuten, dass der Träumende sich vor der Realität fürchtet, vielleicht will er eine unangenehme Wahrheit nicht sehen, die ihn mit den Tropfen nun gewaltsam oder ohne sein Zutun eingeflößt wird.

Auch wenn der Träumende selbst der Täter ist, kann es sich bei der Opferperson um Anteile seiner selbst handeln. Er sollte sich daher fragen, was er in sich nicht akzeptiert, oder welche Teile von sich er so gewaltsam behandeln möchte.

Möglicherweise besteht auch ein Konflikt zwischen dem Träumenden und einer anderen Person, den er im Traum mit solchen krassen Mitteln visualisiert. Oft geht es dabei um Bedürfnisse und das Gefühl, zu kurz zu kommen.

Traumsymbol „K.O.-Tropfen“ – Die spirituelle Deutung

Auf spiritueller Ebene steht das Traumsymbol dafür, dass die Seele nach den Ursprüngen ihres spirituellen Glaubens sucht. Sie fühlt sich wie ohnmächtig umher geworfen und muss erst einmal zwischen falschen Hinweisen, Manipulation und der Wahrheit unterscheiden, um wieder zum inneren Gleichgewicht zurückzufinden.

K.O.-Tropfen
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Afrika
  • es regnet Gold
  • Wasserfall
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz