Traumdeutung Kamin

Mit einem Kamin verbinden die meisten Menschen Behaglichkeit. Gerade im Winter bietet ein Kaminfeuer in der Wohnung einen wärmespendenden Ort, an welchem man sich gerne aufhält und beisammen sitzt. Auch in der Traumdeutung kann der Kamin eine Rolle spielen. Es kommt vor, dass Menschen davon träumen, ein Feuer in einem solchen zu sehen, oder aber im Traum der Kamin aus ist oder stark raucht. Was können diese Träume bedeuten?

Traumsymbol „Kamin“ – Die allgemeine Deutung

Nach der allgemeinen Deutung ist das Traumsymbol oft ein positives Zeichen. Er steht grundsätzlich für Gutes: In dem häuslichen Zusammenleben wird es in naher Zukunft nur selten zu Streit oder Ärger kommen. Alle werden sich gut verstehen. Aber auch in geschäftlicher Hinsicht verheißt der Kamin im Traum Erfolge. Der Betroffene hat eine gute Zeit vor sich und wird finanziell sorgenfrei bleiben können. Diese Deutungen gelten insbesondere dann, wenn in dem Traum ein helles, wärmendes Feuer in dem Kamin brennt. Ebenso kann auch heller Rauch für erfolgreiche Zeiten stehen. Möglicherweise gab es zuletzt einige schwere und belastende Ereignisse im Leben des Träumenden. Diese werden nun weniger und er kann neue Kraft schöpfen, optimistisch in die Zukunft sehen.

Weniger positiv werden hingegen Träume gedeutet, in welchen kein Feuer im Kamin brennt. Nach allgemeiner Auffassung fordert dies den Träumenden vielmehr dazu auf, nicht zu nachlässig durch den Alltag zu gehen. Er hat noch einige wichtige Dinge zu erledigen, die keinen Aufschub mehr erlauben. Anderenfalls wird sich im Haushalt keine Harmonie und Ausgeglichenheit einstellen können. Zudem drohen dem Betroffenen bei einem geträumten Kamin ohne Feuer große Sorgen oder Verluste. Er sollte sich innerlich darauf vorbereiten, möglicherweise seinen Job oder aber einen nahestehenden Menschen zu verlieren. Gleiches gilt für im Traum gesehenen dunklen Rauch in einem Kamin.

Traumsymbol „Kamin“ – Die psychologische Deutung

Der Psychoanalytiker Sigmund Freud sieht in dem Kamin im Traum ein weibliches Sexualsymbol. Qualmt und raucht der Kamin, hat der Betroffene möglicherweise erotische und sexuelle Bedürfnisse, die im Alltag nicht befriedigt werden. Er sehnt sich nach mehr körperlicher Nähe und fühlt sich einsam. Gleiches gilt auch, wenn der Abzug des Kamins im Traum nicht funktioniert.

Das Traumsymbol hat nach Freud die gegenteilige Bedeutung, wenn in dem geträumten Kamin ein loderndes Feuer brennt. In diesem Fall kann der Betroffene seine Leidenschaften ausleben und sich der körperlichen Liebe sorglos hingeben. Durch seine ausdauernde Persönlichkeit kommt es in seinem Alltag weder auf privater, noch auf beruflicher Ebene zu Schwierigkeiten oder Problemen.

Traumsymbol „Kamin“ – Die spirituelle Deutung

Auch nach diesem Ansatz kann das Traumsymbol, abhängig davon, ob in dem Kamin ein Feuer brennt oder nicht, sowohl Positives als auch Negatives verheißen. In dem einen Fall steht dies ganz allgemein für häusliches Glück oder einen Neuanfang, in dem anderen für Enttäuschungen und Probleme.

Bewerte diesen Beitrag



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz