Traumdeutung Kampf gegen Monster


In unseren Träumen erleben wir die aufregendsten Situationen. Die Spannung, die wir in unserem Unterbewusstsein selbst aufbauen und dann im Traum erleben, kann oftmals nicht mit den besten Grusel- oder Actionfilmen mithalten. Dennoch können diese aber häufig die Grundlage und sogar die Ursache für unsere spannungsgeladenen Träume sein. Kämpfen wir auf dieser Ebene zum Beispiel gegen Monster, geschieht dies manchmal, weil wir am Abend zuvor einen Horrorfilm gesehen haben und dessen Inhalte nun im Traum verarbeiten. Ebenso können Bücher oder Comics, in denen es um Monster geht, uns Träume bescheren, in welchen wir plötzlich selbst zum Helden der Geschichte werden und Monster bekämpfen.

Von dem Symbol „Kampf gegen Monster“ träumt man gelegentlich aber auch ohne direkten Zusammenhang zum realen Alltag, also ohne, dass man einen Monster-Film gesehen oder ein Monster-Buch gelesen hat. In diesem Fällen hat das Traumbild eine hohe sinnbildliche Aussagekraft. Was genau bedeutet es dann?

Traumsymbol „Kampf gegen Monster“ – Die allgemeine Deutung

Grundsätzlich stellen Monster in der allgemeinen Traumdeutung ein Problem aus dem realen Leben dar. Es besteht im beruflichen oder auch im privaten Umfeld eine Schwierigkeit, die der Betroffene lösen muss. Die Herausforderung dominiert zurzeit seinen gesamten Alltag, bereitet ihm vielleicht sogar große Sorgen. Diese verarbeitet er nun in der geträumten Situation vom Kampf gegen Monster. Das Monster, das er zu besiegen versucht, symbolisiert somit das Problem, das er aus der Welt schaffen will. Zu berücksichtigen ist in diesem Zusammenhang der Ausgang des geträumten Kampfes gegen das Monster: Eine Niederlage warnt letztlich vor Selbstüberschätzung und Scheitern. Der Weg, den der Träumende aktuell geht, droht erfolglos zu bleiben. Ein Sieg hingegen lässt auf baldige Besserung, sowie auf eine kommende leichtere Zeit im Leben schließen.

Wer im Traum gegen ein oder mehrere Monster kämpft, ohne dass eine Partei überlegen ist, muss nach allgemeiner Auffassung eine Entscheidung treffen. Der Betroffene steht dann im Leben an einem Scheideweg. Er muss wählen, was er sich für seine Zukunft wünscht und welche konkreten Ziele er definieren möchte.

Traumsymbol „Kampf gegen Monster“ – Die psychologische Deutung

Das Symbol „Kampf gegen Monster“ ist in der psychologischen Traumdeutung von ganz besonderer Relevanz. Es bezieht sich fast immer direkt auf innere Vorgänge und Prozesse. Die Monster stellen Persönlichkeitsanteile dar, welche der Betroffene unterbewusst ablehnt und zu bekämpfen versucht. Möglicherweise lässt er sie nicht einmal zu der bewussten Ebene vordringen. In den allermeisten Fällen handelt es sich dabei um Triebe wie sexuelle Lust, sowie Aggression, Wut und Gewalttätigkeit. Gelegentlich finden auch bestimmte unterdrückte Gefühle oder ein schlechtes Gewissen durch den Traum vom Kampf gegen Monster Ausdruck. Diese Teile seines Selbst machen dem Träumenden Angst. Nach Auffassung von Psychoanalytikern gilt es hier ebenfalls den Ausgang des geträumten Kampfes zu berücksichtigen: Ein Sieg bedeutet baldige seelische Heilung. Man findet zu seinem inneren Gleichgewicht zurück. Unterlegenheit hingegen kann dazu auffordern, professionelle Unterstützung zu suchen und das Problem mit anderen gemeinsam gänzlich aufzuarbeiten.

Traumsymbol „Kampf gegen Monster“ – Die spirituelle Deutung

Nach dem spirituellen Deutungsansatz symbolisiert ein geträumter Kampf gegen Monster eine kindlich verankerte Urangst. Der Betroffene beginnt sich dieser zu stellen und vermag sie möglicherweise letzten Endes sogar zu überwinden.

Kampf gegen Monster
4.5 (90%) 2 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz