Traumdeutung Kanal

Ein Kanal kann ganz unterschiedlichen Zwecken dienen. Als künstlicher Wasserlauf verbindet er Meere, Flüsse und Seen und erleichtert den Schiffen das Befahren. Als unterirdische Rohrleitung befördert der Kanal Frischwasser in die einzelnen Haushalte, Abwasser wird vom Haus weg transportiert. Kanäle können Verbindungen im Körper sein, Fernsehsender werden so genannt und auch Informationen gelangen über bestimmte Kanäle an die Öffentlichkeit.

Wenn jemand von einem Kanal träumt, stellt er sich vermutlich zunächst einmal die Frage, was dort hindurchgeleitet wird und in welchem Zusammenhang dies zu seinem realen Leben steht. Wichtig sind für die Traumdeutung die Persönlichkeit und die Lebensumstände des Träumenden.

Traumsymbol „Kanal“ – Die allgemeine Deutung

Als künstlich angelegter Weg ist das Traumsymbol „Kanal“ ein Hinweis auf das Bedürfnis, vielleicht auch den inneren Zwang des Träumenden, seine Gefühle zu kontrollieren und ihnen eine bestimmte Richtung zu geben, indem er sie kanalisiert. Möglicherweise geht die strenge Reglementierung von Leidenschaften zu Lasten der Kreativität. In der Traumdeutung wird ein Traum von einem Kanal oft als Aufforderung verstanden, das Leben weniger stark zu strukturieren und mehr Freiräume zuzulassen.

Steht man im Traum vor einem schiffbaren Kanal, stellt dieser in der Traumdeutung ein Hindernis dar. Das Traumsymbol verkörpert in dem Fall Schwierigkeiten im Beruf. Ist der Träumende am Bau eines Kanals beteiligt, deutet das auf eine gute Zukunft hin. Schiffe, die im Traum auf dem Kanal fahren, symbolisieren in der Traumdeutung darüber hinaus nützliche Verbindungen ins Ausland.

Ist das Traumsymbol ein Abwasserkanal, in welchem das Wasser schmutzig ist und nicht fließt, ist dies in der Traumdeutung ein Ausdruck trüber Geschäfte, dunkler Machenschaften und Krankheit. Durchfließt den Kanal im Traum jedoch klares Wasser, steht dem Träumenden ein angenehmes Leben bevor.

Traumsymbol „Kanal“ – Die psychologische Deutung

Das Traumsymbol „Kanal“ steht als künstlich regulierter Wasserlauf für Selbstdisziplin. Träumt man vom Bau eines Kanals, äußert sich darin das Bedürfnis des Träumenden, sein Leben zu strukturieren. Möglicherweise steckt eine unbewusste Angst dahinter, ohne strenge Systematik den Alltag nicht im Griff zu haben.

In der Traumdeutung ist der Kanal die Versinnbildlichung der Kontrolle von Trieben und Gefühlen. Wird im Traum ein Kanal angelegt, entsprechen die betonierten Ufer, die im krassen Gegensatz zu den unregelmäßigen natürlichen Uferböschungen stehen, dem disziplinierten Gefühlsleben des Träumenden. Je stärker die Regulierung des Wasserlaufs, desto extremer die Kontrolle über die psychischen Energien. Das Traumsymbol fordert den Träumenden auf, die Zügel etwas lockerer zu lassen und seiner Kreativität und Phantasie mehr Raum zu geben.

Traumsymbol „Kanal“ – Die spirituelle Deutung

Das Traumsymbol „Kanal“ steht in der Traumdeutung für strengen Glauben und Struktur auf der spirituellen Ebene.

Kanal
4.33 (86.67%) 6 votes



 Ähnliche Artikel
  • Enge
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz