Traumdeutung Kaufmann


Als Kaufmann bezeichnet man umgangssprachlich eine Person, die mit dem Kauf und Verkauf von Waren einen Handel betreibt. Bereits im Mittelalter gab es diese Berufsbezeichnung und der Kaufmann zählte hier zur gesellschaftlichen Oberschicht. Heute ist die Bezeichnung des Kaufmanns jedoch viel weiter gefasst und nicht mehr nur auf das Handeln mit Waren beschränkt.

Ob Bankkaufmann oder Bürokaufmann, Groß- und Außenhandelskaufmann oder Industriekaufmann – das kaufmännische Berufsfeld bietet heute unzählige Möglichkeiten, um im wirtschaftlichen Bereich tätig zu werden. Hier ist der Beruf des Einzelhandelskaufmanns mit seinen Tätigkeiten dem klassischen Kaufmann aus der früheren Zeit am nächsten. Er kümmert sich um die Bestellung, Lagerung und richtige Präsentation der Waren, bedient und berät seine Kundschaft und sorgt durch seine sozialen und wirtschaftlichen Fähigkeiten für einen reibungslosen Geschäftsablauf.

Wie die Traumdeutung nun jedoch einen Traum interpretiert, in dem Sie es mit einem Kaufmann zu tun haben oder sogar selbst einer sind, das lesen Sie im Folgenden.

Traumsymbol „Kaufmann“ – Die allgemeine Deutung

Auch im Traum und in der allgemeinen Traumdeutung hat das Traumsymbol „Kaufmann“ etwas mit Handel zu tun. Sieht man einen Kaufmann in seiner Traumwelt, kann man selbst mit einem Gewinn rechnen, wenn es um Handeln und Verhandlungen geht. Dies gilt auch, wenn sich der Träumende selbst in Verhandlungen mit einem Kaufmann befindet. Hier beweist er das notwendige Verhandlungsgeschick und kann sich über ein zufriedenstellendes Ergebnis freuen. Ist der Träumende selbst der Kaufmann in seinem Traum, denkt er womöglich über eine Selbstständigkeit nach oder ist bereits auf dem richtigen Weg in die Eigenständigkeit.

Erscheinen mehrere Kaufmänner zusammen im Traumgeschehen, kündigt sich hiermit nach allgemeiner Traumdeutung eine Konferenz oder ein Zusammentreffen mit wichtigen Personen an. Dies kann sich auf die geschäftliche Ebene, aber auch auf das Privatleben des Träumenden beziehen. Erhält der Betroffene Post von einem Kaufmann, sollte er sich mehr mit seinen Verpflichtungen beschäftigen, denn hier kann es um Schulden gehen, die noch nicht beglichen sind und die in Kürze eingefordert werden könnten.

Traumsymbol „Kaufmann“ – Die psychologische Deutung

Auf Ebene der psychologischen Traumdeutung symbolisiert das Traumbild „Kaufmann“ die seelischen und geistigen Werte des Träumenden. Wie steht es um sein Besitzdenken? Neigt er zur Habgier oder zum Egoismus? Die genauen Lebensumstände des Träumenden sind hier ein wichtiger Anhaltspunkt für die genaue Traumdeutung. Möglicherweise ist hier ein Ungleichgewicht zwischen Geben und Nehmen entstanden. Dies sollte der Betroffene unbedingt genauer beleuchten und sich auch selbst hinterfragen.

Von einem Kaufmann zu träumen kann jedoch auch versinnbildlichen, dass der Träumende gerne im Austausch mit anderen Menschen ist und sie gerne an seinem Wissen und seinen Talenten teilhaben lässt. Er verfügt über ein großes geistiges Potential und ist damit in der Lage, anderen Menschen seelische Unterstützung zu geben, wenn dies die Situation erfordert.

Traumsymbol „Kaufmann“ – Die spirituelle Deutung

Der Kaufmann als Traumsymbol steht in der spirituellen Traumdeutung für die Fülle oder den Mangel im Leben des Träumenden. Lebt er selbst in dem Bewusstsein der geistigen Fülle, wird es ihm leicht fallen, seine Energie auch für andere Menschen einzusetzen. Spürt er hingegen den Mangel, wird er immer versuchen, seine Kraft durch andere Personen zu erlangen.

 

Kaufmann
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Plätzchen
  • Kasse
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz