Traumdeutung Kind gebären


Das Gebären eines Kindes stellt sowohl für die Frau als auch für den Mann ein einschneidendes Erlebnis im Leben dar. Die Partnerschaft kann eine ganz neue Stufe der Beziehung erreichen. Doch worauf will eine Geburt im Traum hinweisen? Steckt dahinter ein konkreter Anlass oder weiß die Traumdeutung noch mehr?

Traumsymbol „Kind gebären“ – Die allgemeine Deutung

Das Traumsymbol „Kind gebären“ lässt sich unter anderem auf einen ganz konkreten Anlass zurückführen. Nähert sich beispielsweise bei einer schwangeren Träumenden die Zeit der Geburt, kann sie bereits im Vorfeld vom Gebären ihres Kindes träumen. Auch der Mann kann in dieser Zeit von der Geburt träumen, denn auch er bereitet sich innerlich auf dieses Ereignis vor. Das Traumsymbol kann ferner nach einer tatsächlichen Geburt in den Träumen der Eltern erscheinen, denn sowohl die Frau als auch der Mann müssen dieses wichtige Erlebnis verarbeiten.

Zusätzlich zu dieser Auslegung lässt sich das Traumsymbol „Kind gebären“ allgemein betrachtet als einen Neuanfang interpretieren. Dabei enthält das Symbol eine durchweg positive Bedeutung und zeigt die tatsächliche Verwirklichung von Vorhaben und Zielen an. Ist der Träumende selbst das Kind, das im Traum geboren wird, soll ihm bewusst werden, dass er in der Wachwelt eine Gelegenheit erhält, von vorne zu beginnen mit all den Erkenntnisse aus seinem bisherigen Leben.

Das Gebären eines Kindes durch den Träumenden selbst im Traum deutet auf neue Möglichkeiten im beruflichen Bereich hin. Bekommt ein männlicher Träumender ein Kind im Traum, wird er sich zukünftig durch eine berufliche Neuorientierung selbst verwirklichen. Gebärt eine weibliche Träumende ein Kind im Traum, versinnbildlicht dies eine Erweiterung der eigenen Persönlichkeit, die auch mit Schmerzen einhergehen kann.

Das Kind, das im Traum geboren wird, interpretiert die allgemeine Traumdeutung als einen Hinweis auf etwas, das der Träumende in der Wachwelt geschaffen hat. Dabei kann sowohl der private als auch der berufliche Bereich angesprochen sein. Ist das Kind ein Junge bringt er meist Glück und neue Hoffnungen mit sich. Ein im Traum geborenes Mädchen steht oftmals für eine neue Liebe im Wachleben.

Traumsymbol „Kind gebären“ – Die psychologische Deutung

Die psychologische Traumdeutung sieht in dem Gebären eines Kindes im Traum den Start einer neuen Lebensphase, die von Kreativität gekennzeichnet ist. Diese neue Phase wird das Leben des Träumenden bereichern und ihn persönlich voranbringen.

Träumt eine Frau von dem Gebären eines Kindes, kann dies zum einen auf ihren geheimen Kinderwunsch hinweisen. Zum anderen kann dies aber auch ihre Sehnsucht nach neuen Chancen im Leben symbolisieren. Bekommt ein Mann ein Kind im Traum, kann er in der Wachwelt seine Ideen und Vorhaben umsetzen. Eventuell erhält er auch eine Gelegenheit für einen beruflichen Aufstieg.

Traumsymbol „Kind gebären“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Seite der Traumdeutung verkörpert das Gebären eines Kindes im Traum eine spirituelle Besinnung.

Kind gebären
4.4 (87.27%) 11 votes

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz