Traumdeutung klagen


Der Begriff „klagen“ kann zweideutig verstanden werden. Zum einen kann damit ein gerichtlicher Vorgang gemeint sein, indem man vor Gericht eine Klage einreicht. Zum anderen kann es sich auf eine laute Äußerung von Trauer oder Schmerzen beziehen. Auch die Traumdeutung unterscheidet bei der Auslegung des Traumsymbols zwischen diesen beiden Sinnrichtungen. In den meisten Fällen wird aber mit dem Traumsymbol „klagen“ das Jammergeschrei im Traum bezeichnet.

Traumsymbol „klagen“ – Die allgemeine Deutung

In der allgemeinen Traumdeutung wird das Traumsymbol „klagen“ im rechtlichen Bereich als die Vorankündigung von Kummer und Pein für den Träumenden in der Wachwelt gedeutet. Er sollte sich darauf rechtzeitig vorbereiten. Für eine erweiterte Traumdeutung kann gegebenenfalls das Traumsymbol „Gericht“ herangezogen werden.

Klagt der Träumende selbst im Traum, so bedeutet ihm die allgemeine Traumdeutung, dass er mit einer höheren Macht in Verbindung treten möchte. Von dort erwartet er sich Hilfe und Beistand für sein weiteres Leben. Sieht eine junge Frau das Traumsymbol „klagen“ im Schlaf, ist dies für sie ein Hinweis, dass auf sie in der Wachwelt schwierige Zeiten zukommen werden. Diese muss sie eventuell auch alleine und ohne Unterstützung durch ihre Familie oder Freunde durchstehen.

Hört der Träumende im Schlaf, wie andere Personen über den Verlust von Freunden klagen, symbolisiert dies laut der allgemeinen Traumdeutung Probleme und viel Kummer in der Wachwelt. Allerdings wird der Träumende an dieser Situation reifen und am Ende erwartet ihn viel Freude. Das Klagen im Traum über das Verlieren von Verwandten deutet die allgemeine Traumdeutung dahingehend, dass der Träumende zwar erkranken wird, er aber deshalb eine engere Bindung zu seinen Freunden erreicht. Durch diese tiefen Freundschaften werden sich auf seinem weiteren Lebensweg interessante Gelegenheiten ergeben.

Traumsymbol „klagen“ – Die psychologische Deutung

Psychologisch betrachtet veranschaulicht das Klagen als Traumsymbol oft die Glücksgefühle, die der Träumende anderen Menschen verdankt oder die er selbst bei anderen Personen auslöst.

Das Hören, wie jemand anderes seinen Kummer im Traum laut klagt, soll den Träumenden laut der psychologischen Traumdeutung in der Wachwelt auf die Gefühlslage dieses Menschen hinweisen. Er sollte genau nachdenken, ob und wie er dieser Person behilflich sein kann. Klagt der Träumende dagegen selbst im Traum, erlebt er hier eventuell einen Ausbruch seiner Gefühle, die er in der Wachwelt bisher zurückgehalten hat.

In der psychologischen Traumdeutung wird das Klagen vor Gericht im Traum als ein Sinnbild für das rücksichtslose Durchdrücken der eigenen Meinung in der Wachwelt gedeutet.

Traumsymbol „klagen“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene erhält der Träumende mit dem Traumsymbol „klagen“ den Hinweis, dass es etwas in seinem Leben in der Wachwelt gibt, das er gerne loswerden möchte.

klagen
Bewerte diesen Beitrag



 Ähnliche Artikel
  • Grenze
  • Handy
  • abnehmen
  • Newsletter

    Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

    Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

    Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz