Traumdeutung Krebs


Krebse sind Tiere, zu denen wir nicht leicht Bezug finden, da sie zum einen im Wasser, und nicht wie wir auf dem Land, leben, und Krebse sich zum anderen in einer dem Menschen sehr fremden Weise fortbewegen: oftmals laufen sie rückwärts und unterscheiden sich dadurch stark von den meisten anderen Lebewesen. Doch obwohl Krebse dem Menschen so fremd sind, können sie trotzdem von hoher Bedeutung sein, wenn von ihnen geträumt wird.

Auch kann sich das Traumsymbol „Krebs“ als eine krankhafte Veränderung der Körperzellen äußern, als Tumor. Vielleicht sind Sie im Traum selbst an einem Krebstumor oder Leukämie erkrankt, sogar an einem gefährlichen Tumor im Kopf, oder sehen eine geliebten Menschen, der die Diagnose Krebs erhält.

Was genau können diese Träume aussagen?

Traumsymbol „Krebs“ – Die allgemeine Deutung

Da der Krebs im Meer lebt, ist er nach allgemeiner Auffassung grundsätzlich ein Symbol für die eigene Lebensenergie. Außerdem kann das Fangen oder Essen eines Krebses im Traum für eine positive Zukunft stehen: Der Träumende wird für seine emsiges und aufopferungsvolles Arbeiten an einer Sache entlohnt werden und erfolgreich sein.

Darüber hinaus kann das Traumsymbol jedoch auch auf einige weniger positive Aspekte im realen Leben des Träumenden verweisen. Da der Krebs häufig rückwärts läuft, wenn er Gefahr wittert, kann dies auch im Traum einen Hinweis auf Unheil darstellen: Dem Betroffenen droht ein schwerer Rückschlag, der ihn in seinem realen Leben weit zurückwerfen wird. Er sollte versuchen, sich innerlich auf unglückliche Zeiten einzustellen und gut auf sich selbst Acht geben.

Eine Verbindung zu der Krankheit Krebs lässt sich jedoch nach allgemeiner Auffassung nur selten herstellen, selbst wenn von dieser geträumt wird. Vielmehr ist das Traumsymbol ein Hinweis auf eine emotionale (selbst verursachte) Überlastung, von welcher der gesamte Alltag des Betroffenen in negativer Weise eingenommen und dominiert wird.

Der Krebs kann im Traum außerdem ein Symbol für erdrückende Bemutterung sein, unter welcher der Betroffene leidet, oder aber für die eigene Selbstsüchtigkeit und Unzuverlässig stehen. In diesem Fall sollte der Traum als Aufforderung gesehen werden, mehr auf die eigene Umwelt und auf die Mitmenschen zu achten und Rücksicht zu nehmen. Möglicherweise mangelt es dem Träumenden auch an Empathie.

Traumsymbol „Krebs“ – Die psychologische Deutung

Aufgrund seiner dem Menschen so fremden Fortbewegungsart, wird der Krebs im Traum oft als unterbewusste Wahrnehmung einer Hinterhältigkeit gedeutet. Möglicherweise hat der Betroffene auf dieser Ebene erkannt, dass er bestimmten Menschen nicht trauen kann und sich von diesen fernhalten sollte. Es ist wichtig, dass der Träumende auch auf bewusster Ebene versucht herauszufinden, auf wen aus seinem realen Umfeld das Symbol Bezug nehmen könnte.

Daneben kann der Krebs nach Ansicht einiger Psychoanalytiker außerdem ein Zeichen für sehr unterbewusste Vorgänge sein. Der Träumende setzt sich auf diese Weise mit negativen oder belastenden Seiten seines psychischen Selbst auseinander.

Traumsymbol „Krebs“ – Die spirituelle Deutung

Auf der einen Seite ist der Krebs in der spirituellen Traumdeutung ein Symbol unter zwölf astrologischen Zeichen, welches für die große Mutter steht. Auf der anderen Seite symbolisiert er aber auch die Auferstehung und ist somit ein Zeichen für einen Neuanfang.

Krebs
4.4 (88%) 5 votes



Newsletter

Ich möchte den Traumdeutung Newsletter erhalten.

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz