Traumdeutung Labyrinth

Ein Labyrinth besteht aus zahlreichen Linien oder Wegbegrenzungen, die durch häufige Richtungswechsel dafür sorgen, dass es schwierig wird, einen bestimmten Weg einzuhalten oder zu finden. Diese Rätsel können als Zeichnung oder als Bauwerk gestaltet werden. Manchmal wird ein Labyrinth auch als Irrgarten angelegt. Dort müssen die Spaziergänger den Weg suchen, bis sie wieder herausfinden oder zu einem besonderen Ziel kommen. Auch als Traumbild kann ein Labyrinth in unterschiedlichen Formen erscheinen. Dabei ist es häufig sehr ausdrucksstark und hinterlässt beim Träumenden eine deutliche Wirkung.

Traumsymbol „Labyrinth“ – Die allgemeine Deutung

Steht der Träumende in der Traumwelt vor einem Labyrinth, dann kann sich dadurch die Aufdeckung eines Geheimnisses ankündigen. Allerdings zeigen sich auch schwierige und häufig verwirrende geschäftliche Angelegenheiten durch dieses Traumbild und auch die Harmonie in der Familie kann deutlich gestört werden.

Befindet sich der Träumende in einem Irrgartenlabyrinth, kann er dort zwar ein Geheimnis enthüllen, jedoch wird er auch große Angst und Sorgen haben. Ist es im Labyrinth dunkel, drohen dem Träumenden eine schmerzhafte Krankheit sowie Kummer. Positiver ist es, wenn das Labyrinth aus Reben und Gewächsen besteht. In diesem Fall wird sich die Verzweiflung in Glück wandeln. Ist das Labyrinth aus Schienen konstruiert, kündigen sich lange Reisen mit vielen interessanten Begegnungen an.

Wenn sich der Träumende im geträumten Labyrinth verirrt, kann es zu schwierigen Situationen in der Wachwelt kommen, da der Träumende eigene Geheimnisse hat, die für Verwirrung sorgen. Manchmal kann auch der Einfluss eines Freundes Probleme verursachen. Findet der Träumende den Weg aus dem Labyrinth, dann wird er auch eine Lösung bei seinen Problemen in der Wachwelt entdecken können.

Traumsymbol „Labyrinth“ – Die psychologische Deutung

In der psychologischen Traumdeutung wird das Labyrinth als altes und archetypisches Symbol interpretiert. Entsprechend der Traumforschung symbolisiert das Labyrinth die Triebhaftigkeit des Träumenden zu der er bewusst keinen Weg finden kann.

Häufig befindet sich der Träumende im wachen Leben in einer Art Sackgasse, wenn das Labyrinth in der Traumwelt erscheint. Es zeigt, dass er in seinem Leben in die Irre gegangen ist und nun nicht mehr weiter weiß. Nur Selbsterkenntnis kann den Träumenden wieder zur klaren Orientierung bringen und ihn auf einen geradlinigen Lebensweg zurückführen.

In manchen Fällen ist das Labyrinth auch eine Aufforderung an den Träumenden, eine bisher verborgene Seite seiner Persönlichkeit zu erforschen. Auf dem Weg durch das Labyrinth kann der Träumende daher Begabungen, aber auch Ängste entdecken.

Schafft es der Träumende, aus dem Labyrinth herauszukommen, dann hat er auch eine unangenehme Zeit in seinem Leben überstanden.

Traumsymbol „Labyrinth“ – Die spirituelle Deutung

Entsprechend der spirituellen Traumdeutung zeigt das Labyrinth den Lebensweg des Menschen oder auch den Weg zum Göttlichen. Durch das Labyrinth wird das menschliche Leben mit den Schwierigkeiten und Prüfungen symbolisiert.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz