Traumdeutung lange Haare

Zunächst einem Merkmal von Weiblichkeit zugeordnet, wird die Ausstrahlung über eine lange Haarpracht in Märchen und in der Mythologie als verführerische und erotische Kraft geschildert. Die schöne Prinzessin oder Königin, besondere Frauen, wie Hexen, Meerjungfrauen, die Sirenen, oder die Loreley sind für ihre langen Haare berühmt.

In vielen Märchen dient das Kämmen und in Ordnung bringen der Haare einem weiblich-erotischen Reifungsprozess. Das Musical „Hair“ und die Zeiten der Hippiebewegungen zeigten, dass das Tragen langer offener Haare auch ein Ausdruck von Freiheit sein kann.

Traumsymbol „lange Haare“ – Die allgemeine Deutung

Allgemein verkörpern lange Haare bei Frauen Weiblichkeit und symbolisieren auch die Attraktivität für einen Partner. Langes Haar bei Männern steht für Potenz, Kraft und Unabhängigkeit. Es ist ein Ausdruck von Sinnlichkeit, oder bedeutet Überbetonung des Intellekts. Da es den wenigsten Frauen vergönnt ist, sich mit einer langen und beeindruckenden Haarpracht zu präsentieren, kann sich hinter dem Traum vom langen Haar tatsächlich der Wunsch nach einem entsprechenden Haarschmuck verbergen.

Vermutlich soll allerdings noch etwas anderes durch dieses Sinnbild aufgezeigt werden. Oftmals versteckt sich dahinter eine Sehnsucht nach mehr Aufmerksamkeit und Bewunderung, oder es besteht ein Mangel an Anerkennung durch die Mitmenschen.

Auch kann es sein, dass man ein Teil der Persönlichkeit vor den Augen der Öffentlichkeit verbergen möchte, und dass mit dem „Verschleiern“ ein Bedürfnis nach Schutz und Geborgenheit besteht. Beide Möglichkeiten sollten im Traum mit langen Haaren in Betracht gezogen werden. Die Frage, die ich mir in diesem Zusammenhang stellen kann, ist: zeige ich meinen Nächsten und Liebsten mein wahres Ich, oder halte ich ihnen ein Bild vor, das mit meinem wahren Wesen nicht übereinstimmt? Gibt es Menschen in meinem Leben, die schon öfter meine Nähe und ein klärendes Gespräch mit mir gesucht haben?

Traumsymbol „lange Haare“ – Die psychologische Deutung

Haare gelten nach Sigmund Freud generell als sekundäres Geschlechtsmerkmal und erzählen uns etwas über unseren Seelenzustand. Es empfiehlt sich bei einem Traum mit Haaren, nicht nur seine triebhafte Seite, sondern auch die geistige Einstellung zu den Dingen zu betrachten und gegebenenfalls in Ordnung zu bringen. Vor diesem Hintergrund gilt es, vor allem auf die Beschaffenheit der Haare zu achten. Während volles langes Haar ein Ausdruck von Vitalität und Lebenskraft darstellt, sagt dünnes oder auch wirres Haar etwas anderes über unseren Gesundheitszustand aus.

Traumsymbol „lange Haare“ – Die spirituelle Deutung

Haare gelten – spirituell gesehen – bei Männern als natürlicher Schmuck und bei Frauen als Schleier.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz