Traumdeutung Laube

Eine Laube ist ein lauschiges Plätzchen im Garten, ideal für ein romantisches Tête-à-tête, aber auch ein Rückzugsort für alle, die Ruhe und Erholung in der Natur suchen. In Kleingärten stehen häufig kleine Häuschen, die ebenfalls Lauben genannt werden, und ihre Besitzer heißen im Volksmund Laubenpieper. Automatisch assoziiert man mit dem Begriff Naturverbundenheit, Abgeschiedenheit und Idylle. Gleichzeitig ist eine Laube ein Ort, an welchem man Geheimnisse haben und austauschen kann.

Träumt jemand von einer Laube, ist er vielleicht verliebt und wünscht sich ein diskretes Stelldichein mit demjenigen. Vielleicht hat er aber auch etwas auf dem Herzen, das er einer vertrauten Person unter vier Augen mitteilen möchte. Für die Traumdeutung sind verschiedene Aspekte wesentlich. Wie ist die Traumszene insgesamt? Was empfindet man im Traum und wie ist die Lebenssituation des Träumenden?

Traumsymbol „Laube“ – Die allgemeine Deutung

In der Traumdeutung steht das Traumsymbol „Laube“ für romantische Liebeleien sowie für Geheimnisse. Die Laube im Traum verheißt Glück in der Liebe und ein baldiges Treffen mit dem oder der Geliebten. Rosen verstärken als weitere Attribute die Bedeutsamkeit des Traums. Vielleicht wird aus einem lockeren Flirt ja innige Liebe. Darüber hinaus ist die Laube ein Traumsymbol für Heimlichkeiten aller Art und kündigt an, dass der Träumende bald Dinge erfahren wird, die ihm bisher verborgen waren. Sitzt man im Traum jedoch selbst in der Laube, muss man damit rechnen, dass eigene Geheimnisse aus dem Privatleben an die Öffentlichkeit gelangen. In der volkstümlichen Traumdeutung kündigt eine im Garten stehende Laube das Auftauchen einer lange vermissten Person an.

Traumsymbol „Laube“ – Die psychologische Deutung

Die Laube ist in der Traumdeutung auf psychologischer Ebene das Traumsymbol für die Intimsphäre des Träumenden. Das Unterbewusstsein hat sich einen Schutzraum geschaffen, in welchem sich persönlichste Gedanken und Gefühle entfalten können. Das kann eine uneingestandene Liebe zu jemandem sein, aber auch Wünsche und Bedürfnisse, die der Träumende vor anderen geheim halten möchte. Möglicherweise verkörpert die Laube im Traum jedoch auch ein Geheimnis, das dem Träumenden von einer anderen Person anvertraut wurde. Je nachdem, worum es sich handelt, kann dies eine starke psychische Belastung sein. Als Ort, an den man sich auch gut zurückziehen kann, um alleine zu sein, verkörpert das Traumsymbol „Laube“ in der Traumdeutung darüber hinaus auch Weltflucht und Vereinzelung. So können sich Probleme in der Partnerschaft oder mit dem sozialen Umfeld in dem Traum spiegeln.

Traumsymbol „Laube“ – Die spirituelle Deutung

Auf der spirituellen Ebene bedeutet das Traumsymbol „Laube“ in der Traumdeutung göttlichen Schutz. Es ist ein Ort, an welchem der Geist unbehelligt von der materiellen Welt gedeihen und reifen kann.

Bewerte diesen Beitrag

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz