Traumdeutung Lauge

Eine Lauge ist eine alkalische Lösung, die uns vor allem als Waschmittel oder Seife bekannt ist. Auch in der Papierherstellung und beim Bäcker findet sie Verwendung. Laugengebäck wird vor dem Backen mit der Lake bestrichen und erhält so seinen typischen Geschmack. Eine Lauge ist stärker ätzend als so manche Säure und eignet sich daher hervorragend als Farb- und Lackentferner auf Schränken und Türen. Auch kann man eine Laugenlösung dazu benutzen, um daraus eine Seifenblase zu zaubern. Die Seifenlauge spült den Schmutz aus der Wäsche heraus. Wer sich ausgelaugt fühlt, hat das Gefühl, alle Energie sei ihm entzogen worden wie schmutzigen Kleidungsstücken die Flecken.

Das Hantieren mit Lauge ist nicht ungefährlich, und wer davon träumt, ist sich dessen möglicherweise bewusst und verhält sich entsprechend vorsichtig. Vielleicht steht im realen Leben des Träumenden ja ein Frühjahrsputz an oder Renovierungsarbeiten. Wichtig sind in der Traumdeutung die Details: Was geschieht mit Lauge und wie verhält sich der Träumende?

Traumsymbol „Lauge“ – Die allgemeine Deutung

Lauge steht als Traumsymbol für die bittere Wahrheit, die es manchmal zu sagen gilt. Der Träumende hat das Bedürfnis, jemandem mitzuteilen, was er von ihm hält. In der Traumdeutung mahnt das Traumbild jedoch auch, die Worte dafür sorgsam zu wählen. Ebenso muss der Zeitpunkt für so eine offene Konfrontation passen. Wer sich mit Lauge verätzt, hat eine ähnliche Verletzung wie bei einer Verbrennung. Wer im Traum davon trinkt, ist für einen bestimmten Menschen entflammt. Das Traumsymbol bedeutet, wenn es getrunken wird, aber nicht nur brennende Liebesgefühle, sondern auch Widerspenstigkeit.

In der Traumdeutung kann das Hantieren mit Lauge unangenehme Szenen innerhalb der Familie ankündigen. Für Klatsch und Tratsch – wie bei den Waschweibern – steht die Lösung, wenn der Träumende sie selbst herstellt. Er sollte sich aus dem Gerede möglichst heraushalten. Ein Hinweis auf einen schweren Unfall, der den Träumenden treffen könnte, ist das Traumsymbol, wenn er sich im Traum damit verletzt.

Traumsymbol „Lauge“ – Die psychologische Deutung

Unter dem psychologischen Aspekt ist die Lauge in der Traumdeutung das Traumsymbol für einen unangenehmen Lebensabschnitt, der nun abgeschlossen wird. Das Unterbewusstsein reinigt mit der Lauge im Traum sinnbildlich die Psyche von der befleckten Vergangenheit, um den Weg für einen Neubeginn vorzubereiten. Die schmutzige Wäsche wird jedoch nicht öffentlich gewaschen, sondern im Verborgenen, vor den Blicken Neugieriger geschützt. Der Träumende macht seine seelische Läuterung mit sich selbst aus. Wird im Traum unter dem Waschkessel mit der Lauge ein Feuer entfacht, erhöht sich in der Traumdeutung die reinigende Wirkung noch.

Traumsymbol „Lauge“ – Die spirituelle Deutung

In der Traumdeutung ist die Lauge ein Traumsymbol, das die Notwendigkeit einer geistigen Reinigung darstellt. Von allen belastenden Dingen befreit kann der Mensch spirituell und ganzheitlich leben.

Lauge
5 (100%) 1 vote

Diese Traumsymbole könnte Sie auch interessieren

Copyright © traum-deutung.de | Impressum | Datenschutz